http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


BMTI-Logo

Institut für Biomedizinische Technik und Informatik

headerphoto Institut für Biomedizinische Technik und Informatik
Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden


INHALTE

01.08.2017 - Neue Publikation

zur Quellenlokalisation nach farbkanalselektiver Stimulation

Charakteristik der gemessenen Biosignale nach Stimulation der Blau-Sinneszellen (links) und der Rot-Grün-Sinneszellen (rechts).

In dieser Studie wurden die farbverarbeitenden neuronalen Strukturen des menschlichen visuellen Kortex` untersucht. Hierzu erfolgte bei 11 gesunden Probanden eine visuelle Reizung mit zwei farblich verschiedenen Stimulationssequenzen. Die Sequenzen konnten jeweils die retinalen Sehsinneszellen der Blau- oder der Rot-Grün-Verarbeitung selektiv stimulieren. Mittels 64 Elektroden wurden die dabei evozierten bioelektrischen Signale gemessen und entsprechend ihrer Zeit-, Frequenz- und Rauminformationen ausgewertet. Anschließend sollte über die Lagebestimmung der kortikalen Signalquellen eine mögliche Spezialisierung farbverarbeitender Hirnareale geprüft werden.

Es zeigte sich, dass die Verarbeitungsprozesse der Blau-Sinneszellen verglichen mit denen der Rot-Grün-Sinneszellen signifikant mehr Zeit benötigten. Je nach Signalkomponente ließen sich Differenzen zwischen 22 ms und 33 ms ermitteln. Bei der Analyse der Quellenstrukturen konnten hingegen keine signifikanten Unterschiede beobachtet werden. Da jedoch bekannt ist, dass bereits die Weiterleitung der Sinneszellsignale in getrennten Kanälen abläuft, sind diese Kanäle mit ihren spezifischen anatomischen und funktionellen Eigenschaften vermutlich für die gemessenen Zeitdifferenzen verantwortlich.

S. Klee, J. Liebermann, and J. Haueisen, "Source localization of S-cone and L/M-cone driven signals using silent substitution flash stimulation," Biomedizinische Technik, May 2017. DOI 10.1515/bmt-2015-0240