http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Institut für Chemie und Biotechnik



Ansprechpartner

apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Uwe Ritter

Institutsdirektor

Telefon 69 3603

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Biotechnische Chemie

Mit dem Studiengang Biotechnische Chemie bietet die Technische Universität Ilmenau eine moderne biotechnische Variante des Chemiestudiums an, die in besonderer Weise für Tätigkeiten um den Bereich Life Science  qualifiziert.

 

Tätigkeitsfelder

Der Bachelor Biotechnische Chemie ist als Abschluss für die Studierenden berufsqualifizierend. Eine weitere Qualifikation in Form eines Masterstudienganges ist, wie in allen naturwissenschaftlichen Studienfächern, anzustreben. Aufgrund der breit gefächerten Ausbildung stehen den Absolventen zahlreiche Berufsfelder in der Industrie, Hochschulen, universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen und in Behörden offen. Absolventen des Bachelorstudiums in Biotechnischer Chemie haben in der Industrie sehr gute Berufschancen in Produktion, Qualitätskontrolle, Projektmanagement, Marketing und Umweltschutz, vergleichbar einem  Biochemiker oder Biotechnologen mit Bachelorabschluss. In der Regel wird sich an den Bachelorabschluss jedoch ein Masterstudium anschließen. Ziel des Bachelorstudiums mit anschließendem Master ist es, die Studierenden auf eine Karriere in der universitären und außeruniversitären Grundlagenforschung (meist mit anschließender Promotion), in der chemisch-biotechnischen bzw. industriellen Forschung vorzubereiten. Die Ausbildung im Bachelor Biotechnische Chemie an der TU Ilmenau wurde so konzipiert, dass Absolventen und Absolventinnen optimale Chancen im Grenzbereich zwischen traditionell naturwissenschaftlichen und traditionell ingenieurwissenschaftlichen Einsatzgebieten haben. In kleinen und mittelständischen Betrieben ist oft nicht der Spezialist, sondern der vielseitig ausgebildete Generalist gefragt. Typische Tätigkeitsfelder von Absolventen sind z.B.:

  • Chemische und Life Science Industrie mit Schwerpunkt Forschung und Entwicklung,Produktionsorganisation und Entwicklung moderner Produktionsprozesse
  • Mittelständische Industrie, die den vielseitigen Chemiker oder Bioingenieur sucht
  • Dienstleistungsbereiche wie Service, Marketing und Vertrieb
  • Verwaltung in Bereichen, in denen Wissenschaft und Technik eine Rolle spielen
  • Umweltschutz
  • Wissenschafts- und Technologiemanagement
  • Lehre und Forschung an Hochschulen und Universitäten
  • Das eigene Unternehmen

Die praxisorientierte Ausbildung und die Integration ingenieurwissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Lehrinhalte des Bachelorstudienganges werden den Absolventen und Absolventinnen in vielen dieser Bereiche sehr zugute kommen.

Das Bachelorstudium Biotechnische Chemie dauert einschließlich Studienarbeit und Industriepraktikum in der Regel sechs Semester. Es wird abgeschlossen mit dem akademischen Grad des Bachelor of Science (B.Sc.). Dieser berufsbefähigende Abschluss eröffnet bereits vielfältige berufliche Tätigkeitsfelder. Studierende, die forschungsnah beispielsweise in einer industriellen Entwicklungsabteilung arbeiten möchten, werden sich überlegen, ihr Studium in einem der Masterstudiengänge an der TU Ilmenau, vorzugsweise „Miniaturisierte Biotechnologie“ oder „Mikro- und Nanotechnologie“ fortzusetzen und evtl. anschließend noch eine Promotion anzustreben.

In allen Phasen des Studiums wird großer Wert auf eine praxisnahe Ausbildung gelegt. Dazu umfasst das Studium einen besonders hohen Anteil von Praktika, Übungen und Seminaren. Dem gleichen Ziel dient das in das Bachelorstudium integrierte Industriepraktikum.

Weitere Informationen

Wenn Sie Interesse am Studiengang Biotechnische Chemie  haben, bitten wir Sie an untenstehende Adresse eine E-mail zu schicken. Sie erhalten von uns dann weitere Informationen zugeschickt.

 

Ansprechpartner

Prof. apl. Dr. rer. nat. habil. Uwe Ritter
Telefon: 03677 69-3603 od. -3604
Email: uwe.ritter@tu-ilmenau.de

 

Link auf: Weitere Informationen (Fächerliste, Prüfungsordnungen, etc.) zum Bachelorstudium

 

Rechtlicher Hinweis: Bei den hier aufgeführten Angaben handelt sich ausschließlich um einen Service für Mitglieder der Universität und andere Nutzer des Internets. Sie ersetzen nicht die in den Prüfungs- und Studienordnungen sowie den Modulhandbüchern veröffentlichen Texte und stellen insbesondere keine amtliche Fassungen dar. In Zweifelsfällen gilt nur der im Amtsblatt veröffentlichte Wortlaut.