http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Internationale Forschungsgruppe Krisenkommunikation



Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Löffelholz

E-Mail senden



INHALTE

Bundeszentrale für politische Bildung – Bilder von Krisen und Katastrophen: Dr. Liane Rothenberger kommentiert die Funktionen und Herausforderungen der visuellen Krisenberichterstattung

Nachrichtenansicht

< ECREA Application accepted

08.03.2016

Bundeszentrale für politische Bildung – Bilder von Krisen und Katastrophen: Dr. Liane Rothenberger kommentiert die Funktionen und Herausforderungen der visuellen Krisenberichterstattung

In einem kürzlich veröffentlichten Online-Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung geht es um den journalistischen Umgang mit Bildmaterial über Krisen und Katastrophen wie in den Fällen von Fukushima, Hurrikan Katrina oder dem Tsunami in Asien 2004. Dr. Liane Rothenberger, Mitglied der Internationalen Forschungsgruppe Krisenkommunikation, betont in diesem Beitrag die bedeutende Rolle der Visualisierung von Krisen für die Zuschreibung von Authentizität durch das Medienpublikum. Daher sollten Journalisten das Bildmaterial für Krisenberichterstattung sorgfältig auswählen und ausreichend mit Kontext versehen (z.B. durch Bildunterschriften). Darüber hinaus sollten Reporter transparent einordnen, was sie tatsächlich anhand der Visualisierung über eine Krisensituation aussagen können. Nicht selten ist Bildmaterial verwackelt oder verschwommen und schränkt auch Interpretierbarkeit durch Journalisten ein.

Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden.