http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Elektrotechnik
und Informationstechnik

headerphoto Fakultät für Elektrotechnik
und Informationstechnik
Ansprechpartner

Prof. Peter Schaaf

Dekan

Telefon +49 3677 69-2843

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Basic Engineering School

Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik nimmt am Modellprojekt Basic Engineering School teil.

Optimierter Start

© Ch. Liebold

Unsere Studiengänge kennzeichnen bewährte Studienfächer und Studienabläufe. Gleichzeitig evaluieren wir kontinuierlich unsere Lehrveranstaltungen und lassen neueste Forschungsergebnisse sowie didaktische Erkenntnisse einfließen. Ein Resultat dieser stetigen Weiterentwicklung ist die Teilnahme des Studienganges Elektrotechnik und Informationstechnik am Modellprojekt Basic Engineering School.

Die Basic Engineering School ist ein innovatives Lehrmodell, bei dem der Einstieg in die Grundlagenfächer in den ersten zwei Fachsemestern passgenauer gestaltet wird und durch objektorientierte Projekte mehr Praxisnähe erhält. Studierende der Modellgruppe haben einen leicht modifizierten Studienplan. Das von den Studienanfängern im Ingenieurstudium geforderte Grundpraktikum wird in das erste Semester integriert, wodurch sich ein vorzeitiger Studienbeginn ergibt.

Was ist anders

© Ch. Liebold

Grundsätzlich werden auch in der Basic Engineering School die laut Studienordnung geforderten Fächer gelehrt. Eine Veränderung gibt es in der Verzahnung und Abstimmung der Fächerinhalte. Zudem ist im Rahmen des integrierten Grundpraktikums die Anwendung von Fächerinhalten an einem konkreten Objekt vorgesehen.

Im Mittelpunkt der ersten zwei Semester steht die Entwicklung eines eigenen Miniaturtransporters. Es fließen alle Fächer ein, die auch sonst im gemeinsamen ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium zu absolvieren sind, von der Mathematik und Physik über die Konstruktionslehre und Mechanik bis zur Elektrotechnik und Informatik. Zusätzlich werden die Studierenden in unseren fakultätseigenen Werkstätten und externen Ausbildungsstätten dafür ausgebildet, das Produkt letztlich auch bauen zu können. Auf diese Weise wird der Zusammenhang zwischen den verschiedenen Fächern - von Theorie und Praxis - deutlich.

Auch wenn es zum Teil eigene Lehrveranstaltungen gibt, erfüllen die Studierenden die Prüfungsanforderungen der Fächer wie in der Studienordnung vorgeschrieben.