http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Karin Bieske

Gleichstellungsbeauftragte

Telefon +49 3677 69-1983

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Frauentagskabarett 2015

Copyright: Andrea Kulka

Das jährliche Frauentagskabarett der Technischen Universität Ilmenau präsentiert am 2. März um 20 Uhr im Audimax das Programm „Wie halte ich mir einen Mann?“ von Andrea Kulka und „Herrn Lehmann“. Ratgeber zur artgerechten Haltung von Hamstern und Hunden gibt es reichlich, Tipps zur Haltung eines Mannes sind jedoch Mangelware. Diese Lücke schließen die aufgeschlossene Ratgeberin Andrea Kulka und ihr musikalischer Partner „Herr Lehmann“.

Für die meisten Themen gibt es heute den passenden Ratgeber, die artgerechte Haltung von Hamstern, Hunden oder Hasen ist heute kein Problem mehr, nur bei Männern ist Frau auf sich allein gestellt. So wird Mann von Frau nichts Böses ahnend ständig bemängelt und gegängelt, bis Mann flieht und Frau über des Mannes Flucht flucht! In ihrem Programm „Wie halte ich mir einen Mann?“ singen und tanzen Andrea Kulka und der Musiker und Sänger „Herr Lehmann“ zwei Stunden lang, um existenziellen Menschheitsfragen wie, warum die Frau in der heutigen Zeit zur Bückware degradiert wird und warum der Mann sich mannzipieren muss, auf den Grund zu gehen.  

Karten für das Frauentagskabarett gibt es ausschließlich online für 15 Euro.  

*** Tickets können Sie ab dem 10. Februar 18 Uhr hier kaufen ***

 

Tipp zur Buchung:

Die Tickets sind erst für 10 Minuten fest reserviert, wenn nach der Auswahl "Herr/Frau" auf <weiter> geklickt wird. --> Sie sparen Zeit bei der Buchung, wenn Sie Ihr Ticket nicht personalisieren und Ihren Namen nicht bei der Ticketwahl eingeben, da dies keine Pflichtfelder sind!

Internationaler Frauentag

Al Jazeera English, wikimedia commons

Die Idee eines Internationalen Frauentages stammt aus den USA und wurde dort erstmals 1908 als Kampftag für das Frauenwahlrecht begangen. Die Amerikanerin May Woods-Simons brachte die Idee zu einem Treffen in Kopenhagen mit, von wo er dann durch Clara Zetkin auch in Deutschland eingeführt wurde.

Der erste Internationale Frauentag in Deutschland wurde 1911 als Protesttag für das Frauenwahlrecht begangen. 1975, dem von der UN zum Internationalen Jahr der Frau ausgerufenen, richteten die Vereinten Nationen eine Feier am 8. März aus und beschlossen im Jahr 1977 dieses Datum für den Internationalen Frauentag anzuerkennen.