http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Arbeitsgruppe
Diskrete Mathematik und Algebra


Ansprechpartner

Dr. Jens Schreyer

wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrkraft für besondere Aufgaben

Telefon 03677 69 3622

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Dr. Jens Schreyer

Lehrveranstaltungen

Aktuelle Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/18

 

Vorlesung Mathematik für Informatiker I

Montag   9:00 Uhr Hs2
Donnerstag   11:00 Uhr C-Hs

 

Übung zu Grundlagen und diskrete Strukturen

Dienstag 11:00 Uhr Hu201
Mittwoch 13:00 Uhr Oe 311

 

Übung zu Mathematik 1 (Böhme)

Montag 13:00 Uhr Hu210 (BT1)
Mittwoch 9:00 Uhr Oe311 (BT1)

Übung zu Mathematik 1 (Knobloch)

Montag 15:00 Uhr H1510 (MBDP2)
Donnerstag 15:00 Uhr K2003A (MBDP2)

Montag 17:00 Uhr Hu201 (BTC)
Mittwoch 7:00 Uhr C113 (BTC)

 

 

 

Mathematik für Informatiker I

Vorlesungen

Montag       9:00 Uhr  Hs 2

Donnerstag 11 Uhr     C-Hs

 

Übungen

Mittwoch 15:00 Uhr K2002A (Dr. Wolf)

Freitag 9:00 Uhr   H1527 (Dr. Ehnert)

 

Literaturempfehlung

  • Mathematik für Informatiker, Martin Kreußler und Gerhard Pfister, Springer 2009
  • Höhere Mathematik 1, Kurt Meyberg und Peter Vachenauer, Springer 2003
  • Taschenbuch der Mathematik, I.N. Bronstein et. al., Verlag Harry Deutsch 2005

 

 

 Begleitend zur Vorlesung wird es 10 Hausaufgabenserien geben. Den Leistungsnachweis (Schein) für die Lehrveranstaltung, welcher zur Teilnahme an der Abschlussklausur berechtigt, erhalten Sie, wenn Sie mindestens 50% der Punkte bei den Hausaufgaben erhalten. Außerdem können Sie Bonuspunkte für die Abschlussklausur bzw. gegebenenfalls die Wiederholungsklausur im kommenden Sommersemester erwerben.


zusätzliches Material

 

Übungsaufgaben

Serie 1
Serie 2
Serie 3

Hausaufgaben (Abgabe in der Donnerstagsvorlesung)

Serie 1 zum 26.10.

Prüfung

Erlaubte Hilfsmittel:

  • Eine Formelsammlung
  • ein handbeschriebener A4 Zettel mit Formeln, Definitionen u.s.w., keine gerechneten Beispielaufgaben
  • keine elektronischen Hilfsmittel (Taschenrechner/Handy etc.)

 

Eine Möglichkeit zur Einsichtnahme in die Klausuren wird es zu Beginn des neuen Semesters geben. Der Termin wird bekanntgegeben, wenn der Stundenplan für das Sommersemester feststeht.

 

 

GuDS

Vorlesungen

Dienstag  9:00Uhr LdV-HS1

Freitag     11:00 Uhr LdV-HS2

 

Übungen

Dienstag  11:00 Uhr Hu201
Mittwoch 13:00 Uhr Oe 311

 

Begleitend zur Vorlesung wird es 10 Hausaufgabenserien geben. Den Leistungsnachweis (Schein) für die Lehrveranstaltung, welcher zur Teilnahme an der Abschlussklausur berechtigt, erhalten Sie, wenn Sie mindestens 50% der Punkte bei den Hausaufgaben erhalten. Außerdem können Sie Bonuspunkte für die Abschlussklausur bzw. gegebenenfalls die Wiederholungsklausur im kommenden Sommersemester erwerben.

 

Übungsaufgaben

Serie 1
Serie 2
Serie 3

Hausaufgaben (Abgabe in der Dienstagsvorlesung)

Serie 1 zum 24.10.

weiteres Material

 Axiome der Mengenlehre

Prüfung

Erlaubte Hilfsmittel:

  • Eine Formelsammlung
  • ein handbeschriebener A4 Zettel mit Formeln, Definitionen u.s.w., keine gerechneten Beispielaufgaben
  • keine elektronischen Hilfsmittel (Taschenrechner/Handy etc.)

 

Eine Möglichkeit zur Einsichtnahme in die Klausuren wird es zu Beginn des neuen Semesters geben. Der Termin wird bekanntgegeben, wenn der Stundenplan für das Sommersemester feststeht.

 

 

 

Publikationsliste

Publikationsliste

  • Przybyło, J., Schreyer, J. & Škrabul’áková, E.
    On the Facial Thue Choice Number of Plane Graphs Via Entropy Compression Method
    Graphs and Combinatorics (2016) 32: 1137.
    doi:10.1007/s00373-015-1642-2
  • Schreyer, J., Škrabuľáková, E.
    Total Thue colourings of graphs,
    European Journal of Mathematics (2015) 1:186–197
    DOI 10.1007/s40879-014-0016-2
  • Girlich, F. Rossberg, M., Schaefer, G., Boehme, T., Schreyer, J.
    Bounds for the Security of the Vivaldi Network Coordinate System,
    Netsys, 2013.
  • Schreyer, J., Škrabuľáková, E.
    On the facial thue choice index of plane graphs,
    Discr. Math. 312 (2012), (10), 1713-1721
    doi:10.1016/j.disc.2012.01.023
  • Böhme, T., Schreyer, J., Škrabuľáková, E.
    A note on semi-steady states in stochastic cellular automata,
    Studies in Computational Intelligence 391 (2012), 313-323
  • Böhme,T., Schreyer,J.
     A game theoretic approach to graph problems, 
     9th International Conference on Innovative Internet Community Systems, 2009
  • Böhme, T., Schreyer, J., Unger, H.
     Emergent communication in repeated binary common payoff games. 
    11th SDPS Transdisciplinary Conference on Integrated Systems  Design and Process Science, 2008
  • Schreyer, J.
    Almost every graph is vertex-oblique,
    Discr. Math., 307 (2007), (7/8), 983-989
  • Schreyer, J., Walther, H., Mel'nikov, L. S.
     Vertex-oblique graphs,
     Discr. Math.,  307 (2007), (11-12): 1538-1544
  •  Dobrynin, A. A., Mel'nikov, L. S., Schreyer, J., Walther,H.
    The number of oblique polyhedral graphs with a small number of vertices, 
     Problems of Intellectualization and Quality of Informatics Systems Vol 13, Novosibirsk 2006, 34-41 
  • Kohl, A., Schreyer, J., Tuza, Z., Voigt, M.
     List version of L(d,s)-labelings
     Theoretical Computer Science  349, Issue 1 (2005), 92-98.
  • Schreyer, J., Walther, H. (2004)
     Edge-oblique polyhedral graphs, 
    Discr. Appl. Math.  136, 315-327
  • Dobrynin, A. A., Mel'nikov, L. S., Schreyer, J., Walther,H.
    Some news about oblique graphs,
    Discussiones Mathematicae Graph Theory 22, 39-50.
  • Schreyer, J.. Oblique Graphs, Dissertationsschrift,
    urn:nbn:de:gbv:ilm1-2005000066

Lehrerfahrung

StudiengangTitel der VeranstaltungArt der Veranstaltung
Mathematik Lineare Algebra IÜbung
MathematikLineare Algebra IIVorlesung und Übung
MathematikHöhere AlgebraVorlesung und Übung
MathematikProseminar MathematikProseminar
MathematikSpieltheorieVorlesung und Übung
MathematikInformations- und KodierungstheorieVorlesung und Übung
MathematikKryptographieÜbung
MathematikAlgorithmen der Graphentheorie und KombinatorikÜbung
Mathematikkombinatorische OptimierungVorlesung und Übung
MathematikKomplexitätstheorieÜbung
MathematikDiskrete MathematikÜbung
MathematikLogik und ZahlenÜbung
InformatikMathematik für Informatiker IVorlesung und Übung
InformatikMathematik für Informatiker IIVorlesung und Übung
InformatikGrundlagen und Diskrete StrukturenÜbung
InformatikDiskrete MathematikÜbung
InformatikKombinatorikÜbung
InformatikDifferentialgleichungenÜbung
InformatikNumerische MathematikÜbung
InformatikStochastikÜbung
AMWmathematische GrundlagenÜbung
ElektrotechnikMathematikÜbung
MedientechnikMathematikÜbung
IngenieurinformatikMathematikÜbung
MaschinenbauMathematikÜbung
Biomedizinische TechnikMathematikÜbung