http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Alles was Sie schon immer über ...

25.11.2013

Zwischen Slacktivism und Teilhabe an Öffentlichkeit to go?

Jun.-Prof. Jeffrey Wimmer organisierte europäische Fachtagung zum Status Quo und Zukunft politischer Partizipation im digitalen Zeitalter

v.li. nach re.: Marian Adolf, Jeffrey Wimmer, Udo Göttlich (Foto: Cornelia Wallner)

Durch den rapiden und allumfassenden Fortschritt der modernen Kommunikationsmedien ergeben sich neben den alt hergebrachten Formen politischer Partizipation auch neue Mittel und Formen, um ziviles Engagement zu übernehmen. Vor diesem Hintergrund reflektierte die breit angelegte internationale Konferenz die aktuellen Herausforderungen medialer Partizipationskultur. Es wurden 45 Fachvorträge gehalten und circa 80 TeilnehmerInnen begrüßt. Drei renommierte WissenschaftlerInnen hieltendie Keynotes: Bart Cammaerts (London School of Economics), Christina Scharff (King's College London) und Andreas Hetzel (Fatih University Istanbul)

Die Tagung veranstalteten die Fachgruppe „Soziologie der Medienkommunikation“ der deutschen Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft (DGPuK), die Sektion „Medien- und Kommunikationssoziologie“ der deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) sowie die Sektionen „Communication & Democracy“ und „Gender & Communication“ der European Communication Research and Education Association (ECREA). Sie fand vom 10. bis zum 12. Oktober an der Ludwig-Maximilians-Universität München statt und wurde finanziell von der bayerischen Landesmedienanstalt (BLM) und wissenschaftlichen Fachverlagen unterstützt.

Ausführliche Infos zum Tagungsort und Tagungsprogramm finden Sie auf der Tagungshomepage unter http://www.ecrea-symposium.ifkw.uni-muenchen.de/index.html Für alle Fragen rund um die Tagung steht Jeffrey Wimmer bereit