http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Neues Forschungsprojekt VISTA4F ...

07.05.2015

Forschungsprojekt SERROGA erfolgreich abgeschlossen

Das Forschungsprojekt "SERROGA - Service-Robotik für die Gesundheitsassistenz" wurde erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Projekts war die Entwicklung und Evaluation eines bedienerfreundlichen Gesundheitsroboters, der ältere Menschen im Alltag unterstützt, ihre Selbstständigkeit fördert, sie motiviert und aktiviert.

SeniorInnen der AWO-Wohnanlage in Erfurt gemeinsam mit MitarbeiterInnen des SERROGA-Teams (Foto: SERROGA)

Das Forschungsprojekt "SERROGA - Service-Robotik für die Gesundheitsassistenz" wurde im April erfolgreich abgeschlossen. In einem Workshop am 21. April 2015 wurden die abschließenden Ergebnisse dem Unternehmensbeirat sowie Vertretern des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie und der Thüringer Aufbaubank präsentiert. Ziel des Projekts war die Entwicklung und Evaluation eines bedienerfreundlichen Gesundheitsroboters, der ältere Menschen im Alltag unterstützt, ihre Selbstständigkeit fördert, sie motiviert und aktiviert. Das Forscherteam konnte eindrucksvoll demonstrieren, dass ein nutzerzentrierter Ansatz sehr fruchtbar ist. Dabei wurden SeniorInnen während des gesamten Entwicklungsprozesses eingebunden und der Gesundheitsroboter wurde darüber hinaus in realen Wohnungen getestet. SERROGA ist ein Kooperationsprojekt des Fachgebiets Neuroinformatik und Kognitive Robotik und des Fachgebiets Medienpsychologie und Medienkonzeption. Das Projekt wurde ab 2013 vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie gefördert. Aus dem Projekt geht die Dissertationsschrift von Diplom-Medienwissenschaftlerin und Projektmitarbeiterin Katja Richter (Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption) hervor, die im Laufe der nächsten Monate abgegeben wird.