http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Neuauflage des ...

09.05.2016

Fachgebiet EMPK engagiert sich weiter für Open-Access

Das Buch „Digitale Methoden in der Kommunikationswissenschaft“ mit Beiträgen aus dem IfMK steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Buchcover: Digital Communication Research

Mit dem Buch „Digitale Methoden in der Kommunikationswissenschaft“ erscheint der zweite Band der Open-Access-Reihe „Digital Communication Research“, die u.a. von Mitgliedern des Fachgebietes Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation (EMPK) herausgegeben wird.

In 14 Beiträgen beschäftigen sich die AutorInnen mit methodischen Herausforderungen und Problemen kommunikationswissenschaftlicher Forschung im digitalen Zeitalter. Darunter sind auch zwei Studien, die in Ilmenau durchgeführt wurden: Katrin Jungnickel (Fachgebiet PR und Technikkommunikation) geht gemeinsam mit Axel Maireder (Universität Wien) der Frage nach, wie der Facebook-Newsfeed methodisch untersucht werden kann. Christin Hildebrandt, Christina Schumann und Jens Wolling (Fachgebiet Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation) erläutern ein Experiment zum Google-Suchalgorithmus. Die Veröffentlichung präsentiert Auszüge aus der Masterarbeit von Frau Hildebrandt, die am IfMK entstanden ist.

DCR erscheint vollständig im Open-Access-Format. Alle Bände sowie auch die einzelnen Beiträge stehen unter www.digitalcommunicationresearch.de kostenfrei zum Download bereit.