http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Institut für Medien
und Kommunikations-
wissenschaft

headerphoto Institut für Medien 
und Kommunikations-
wissenschaft
Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Martin Löffelholz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69 4703

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< Erfolgreicher Event: Karriere in der ...

18.07.2017

Neue Studie: Berichterstattung über Flüchtlinge aus Bevölkerungssicht

Dorothee Arlt

Mit großem Interesse diskutieren Medien, journalistische Praxis und Wissenschaft die Ergebnisse einer Panel-Befragungsstudie zur Berichterstattung über Flüchtlinge aus der Perspektive der Bevölkerung. Die Autoren Dorothee Arlt von der Universität Bern (zuvor TU Ilmenau) und Jens Wolling vom Fachgebiet Empirische Medienforschung und Politische Kommunikation der TU Ilmenau veröffentlichten im Juli 2017 in der Zeitschrift Media Perspektiven zentrale Befunde zu Veränderungen der Einstellungen zu Flüchtlingen sowie zur Bewertung der Berichterstattung (http://www.ard-werbung.de/media-perspektiven/publikationen/fachzeitschrift/2015/artikel/die-fluechtlingsdebatte-in-den-medien-aus-der-perspektive-der-bevoelkerung/). Die Wochenzeitung Die Zeit widmete im April 2016 wichtigen Ergebnissen der Untersuchung eine ganze Seite (PDF). In internationalen Fachzeitschriften wurden ebenfalls Befunde aus dem groß angelegten Projekt publiziert oder sind zur Veröffentlichung angenommen.

Bisher erschienene Beiträge stehen Interessierten kostenlos zur Verfügung:

  • Arlt, Dorothee & Wolling, Jens (2016). The Refugees: Threatening or Beneficial? Exploring the Effects of Positive and Negative Attitudes and Communication on Hostile Media Perceptions. Global Media Journal. German Edition, 6 (1), 1-21. https://www.db-thueringen.de/servlets/MCRFileNodeServlet/dbt_derivate_00035490/GMJ11_Arlt_Wolling_final.pdf
  • Arlt, Dorothee (2017). Communication behavior and protest participation in the refugee debate: The role of personal conversations, mass media and social media usage in citizen participation. Studies in Communication | Media, 6. Jg., 1/2017, S. 81–94, DOI: 10.5771/2192-4007-2017-1-81 www.scm.nomos.de/fileadmin/scm/doc/SCM_17_01_04.pdf
  • Arlt, Dorothee & Wolling, Jens (2018). Bias Wanted. Examining people’s information exposure, quality expectations and bias perceptions in the context of the refugees’ debate among different segments of the German population. Communications - The European Journal of Communication Research (accepted)