http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


FG Integrierte Kommunikationssysteme


headerphoto FG Integrierte Kommunikationssysteme
Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Mitschele-Thiel

Fachgebietsleiter

Telefon +49 3677 / 69 2819

E-Mail senden

INHALTE

Quadrocopter

Überblick

Ziel dieses Projektes ist die Erforschung von Kommunikations- und Selbstorganisationsstrategien für autonome Flugroboter, die zur Verbesserung der Kommunikationssituation in einem begrenzten Einsatzgebiet (z.B. Katastrophe) beitragen. Hierfür wird der vollständige Netzanalyse- und Reparaturzyklus, bestehend aus

  • funktechnischer Aufklärung,

  • stationärer Knotenplatzierung und

  • zusätzlichen Botenflügen für verzögerungstolerante Daten, abgebildet.

Im resultierenden Funknetz kommt Software Defined Radio bereits heute zur Realisierung mobiler GSM-Zellen zum Einsatz.

Das Projekt wird im Rahmen der International Graduate School on Mobile Communications durch Mittel des DFG Graduiertenkollegs 1487 gefördert.

Linux-basierte UAV-Systeme

Linux-basierte Quadrocopter-Plattform

Zur Beschleunigung der notwendigen Prototyping-Aktivitäten ist im Rahmen des Projektes eine integrierte, vollständig Linux-basierte Flug- und Kommunikations- plattform entstanden, welche die Vorteile moderner, eingebetteter Mehrkern- prozessoren voll ausschöpfen kann. Dem Programmierer stehen dabei, im Gegensatz zu klassischen Microcontroller-Ansätzen, alle Möglichkeiten des zugrundeliegenden Linux-Betriebssystems zur Verfügung. Eines unserer Versuchssysteme, das für spezielle Forschungsanwendungen im Bereich der WLAN-Knotenlokalisierung eingesetzt wird, ist in der Abbildung rechts dargestellt.

Kompetenzen

Auf Basis langjähriger Erfahrung im Entwicklungsprozess von UAV-Systemen bietet unser Team Forschung, Entwicklung und Beratung in den Bereichen

  • Kommunikation,

  • Missionsplanung,

  • Flugsteuerung und

  • UAV-Hardware.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an den Projektleiter Prof. Andreas Mitschele-Thiel. Technische Fragen zu unseren UAV-Systemen beantwortet Ihnen Tobias Simon.