http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Institut für Mikro- und Nanotechnologien MacroNano®



Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Müller

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69-3402

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Forschungsfelder

Mikro-Nano-Integration

Durch die Integration von Nanotechnologie in Mikrosysteme – die sogenannte Mikro-Nano-Integration - können die speziellen Eigenschaften von Nanostrukturen für die Makrowelt erschlossen werden. Durch diese fest mit dem Mikrosystem verbundenen Nanostrukturen sind wesentliche Verbesserungen von Systemeigenschaften möglich (z.B. eine erhöhte Empfindlichkeit von Gassensoren). Die Forschungen am IMN MacroNano® verfolgen den Ansatz, Nanostrukturen bzw. –materialien direkt im Mikrosystem durch den Einsatz serientauglicher bzw. produktionsnaher Prozesse zu integrieren.

 

Werkstoffe für Mikro- und Nanotechnologien

Die Werkstoffentwicklung für Mikro- und Nanosysteme und deren Analytik ist essentiell für die Erforschung neuer Systemeigenschaften. Die Vorlaufforschung auf diesem Gebiet bietet die Grundlagen für den Einsatz neuer Materialien oder Materialkombinationen mit gezielten Funktionalitäten, die über die Prozesse der Mikro-Nano-Integration in Systemen nutzbar gemacht werden.

 

3D-Biosysteme 

3D-Biosysteme dienen der Erforschung und Nachbildung biologischer Systeme unter naturnahen Umweltbedingungen (in vivo). Derartige zumeist mikrofluidische Systeme bedürfen einer Vielzahl von Mikro- und Nanoelementen, die zu größeren biohybriden Gesamtsystemen integriert werden. Anwendungen für 3D-Biosysteme finden sich den „Life Sciences“ also in den Gebieten der Biotechnologie bis hin zur Medizintechnik.