http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Journalisten


headerphoto Journalisten
Ansprechpartner

Marco Frezzella

Pressesprecher

Telefon +49 3677 69-5003

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

< Kolloquium IMN und Institut für ...

07.02.2017

Digitale Röntgenbilder: Notwendigkeit, Realisierung, Nutzen

Im Rahmen der Seniorenakademie spricht am Freitag, dem 10. März 2017, 15:00 Uhr, im Faraday-Hörsaal, Weimarer Straße 32,  Prof. Dr. Andreas Keller, TU Ilmenau, zum Thema: "Digitale Röntgenbilder: Notwendigkeit, Realisierung, Nutzen".

Zum Vortrag:
Seit Röntgens Entdeckung wurde das unsichtbare Röntgenstrahlenbild mit dem Röntgenfilm in eine sichtbare Schwärzungsverteilung umgewandelt.  In Jahrzehnten entstanden so viele Milliarden Bilder. Doch gegenwärtig setzt sich schon die zweite Generation von digitalen Röntgenbildwandlern durch. Waren Filmaufnahmen nicht gut genug? Verursachten Sie eine zu hohe Strahlenbelastung? Digitale Röntgenbildwandler sind teuer. Sie generieren keine neuen Informationen. Aber vielfältige Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung, der Übertragung und Speicherung können zu mehr Nutzen für Patient, Arzt und Krankenhaus führen. Der Vortrag erläutert neben methodischen und technischen Ansätzen zum digitalen Röntgen dessen Nutzen an ausgewählten Beispielen.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Kontakt:
Barbara Geishendorf, Universitätsgesellschaft Ilmenau – Freunde, Förderer, Alumni e. V.,  Telefon: 03677 69-5011, E-Mail: universitaetsgesellschaft@tu-ilmenau.de