http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Seniorenakademie




Ihre Position

INHALTE

Seniorenakademie

Unser nächster Vortrag

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Die Reformation und unsere Gegenwart

Prof. Dr. Andreas Anter
Universität Erfurt, Lehrstuhl für Politische Bildung

 Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Die Reformation, die sich in der Folgezeit vollzog, hat die Welt tiefgreifend verändert: die Politik, das Recht, die Kultur, den Staat und nicht zuletzt die Glaubenspraxis selbst. Sie war ein welthistorisches Ereignis und wurde und wird intensiv erforscht.

Welche Bedeutung hat sie aber für unsere Gegenwart? Für die einen ist sie heute ein fernes Ereignis. Andererseits ist sie immer noch eminent gegenwärtig; sie hat Europa, Nordamerika und viele andere Teile der Welt tiefer und nachhaltiger geprägt, als den meisten heute bewusst ist. Sich mit der Reformation zu beschäftigen, heißt zugleich, sich mit der eigenen Kultur zu beschäftigen. Welche Kräfte haben unsere Kultur geprägt? Und welche Kräfte sind heute immer noch prägend?

Der Vortrag beschäftigt sich mit den Folgen der Reformation auf ausgewählten Kultur- und Politikfeldern:
- den innerstaatlichen Feinderklärungen, die die Glaubensspaltung zu einer Verfolgungs- und Vertreibungsgeschichte machen,
- den Auswirkungen des reformierten Protestantismus auf die Entwicklung des Kapitalismus;
- der Entstehung des modernen Staates und
- der Medienrevolution, die durch Luthers Schriften ausgelöst wurde und eine ungeahnte Beschleunigung der Kommunikation bewirkte, die bis heute anhält.