http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien


headerphoto Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Ansprechpartner

Dr. Andreas Schwarz

Internationalisierungsbeauftragter

Telefon +49 3677 69 4694

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Informationen & Hinweise

Was es zu beachten gibt

Die Planung eines Auslandaufenthaltes braucht Zeit. Oft rechnet man bei der Organisation für ein Auslandsaufenthalt mit einer Vorbereitungszeit von einem bis eineinhalb Jahren. Die Zeitspanne hängt stark von der Art des Aufenthaltes an (Austauschsemester oder komplettes Studium), von eventuellen Auswahlverfahren an der Heimatuniversität und von den Verwaltungsprozessen im Heimat- und Zielland, in diesem Fall Deutschland. Es ist ratsam, frühzeitig die verantwortliche Auslandsabteilung an der Heimatuniversität zu besuchen.

 

Studiengebühren

Ein großer Vorteil an einem Studium in Deutschland ist, dass staatliche Universitäten keine Studiengebühren haben. Dementsprechend musst du auch an der Technischen Universität Ilmenau keine Gebühren bezahlen. 

Einzig für die Deckung von unter anderen administrativen Aufwand und auch der kostenfreien Nutzung von der Regionalzüge in ganz Thüringen erhebt die Universität pro Semester einen Studierendenbeitrag. Für das Wintersemester 2016/2017 lag dieser zum Beispiel bei rund 110 Euro.

Finanzielle Förderung

Europäische Studierende können sich in ihren Auslandsaufenthalt finanziell durch das Programm ERASMUS+ unterstützen lassen. Ein Antrag auf ERASMUS+ - Förderung lohnt sich oft und ist auch sehr empfehlenswert. Den Antrag können Sie bei der nächstgelegenen Erasmus-Stelle in Ihrem Heimatland stellen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Erasmus+ - offizielle Seite
Erasmus+ - Seite TU Ilmenau

Für europäische und internationale Studierende empfiehlt es sich ebenfalls, sich zu Auslandsstipendien zu informieren. Dazu ist es ratsam, Universitäts-interne und –externe Möglichkeiten an der eigenen Heimatuniversität zu besprechen.

Sprachnachweise

Für Auslandssemester müssen für jeden Bachelor-Studiengang der Fakultät WM ausreichend Deutsch- oder Englischkenntnisse nachgewiesen werden können. Für Master-Studiengänge gelten ähnliche Bedingungen, wobei darauf geachtet werden sollte, dass der Studiengang Master of Communication Science ausschließlich auf Englisch ist.

Anerkannt werden unter anderem folgende Nachweise: 

Englisch: IELTS, Cambridge Exam, TOEFL, TOEIC

Deutsch: DSH, DSD, TestDaF, telc Deutsch, Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe Instituts, Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe Instituts, abgeschlossenes Germanistikstudium

 

Sprachnachweise
DeutschEnglisch
AuslandssemesterB1B1
Kompletter Bachelor oder Master
  • DSH Stufe 2
  • TestDaF: 4x4 Punkte
  • TestDaF: 2x4 Punkte, 2x3 Punkte (technische Fächer)
  • DSD II
  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe Instituts
  • Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe Instituts
  • abgeschlossenes Germanistikstudium
/
Master of Communication Science/
  • IELTS: min. 6,5
  • TOEFL: 100 IBT oder 250 CBT oder 600 ITP
  • TOEIC: min. 800 Punkte
  • Cambridge: Mindestniveau CAE
  • Sprachniveau: C1 (europäischer Referenzrahmen für Sprachen)

 

Das genaue geforderte Sprachniveau für Auslandssemester und bestimmte Studiengänge finden Sie bei den Kursbeschreibungen.

Visum

Für Studierende, die von außerhalb der Europäischen Union kommen, ist die Führung eines Visums für Studienzwecke (dieses gilt drei Monate) benötigt. Das Visum muss rechtzeitig im Heimatland beantragt werden. In Deutschland ist es dann notwendig sich innerhalb der drei Monate des Gültigkeitszeitraums bei der Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen.

Weitere Hinweise dazu sind hier zu finden:

Visum - offizielle Seite des Auswärtigen Amtes
Informationen zum Visum von der TU Ilmenau

Anerkennung von Fächern und Studiengängen

Vor Ihrem Aufenthalt an der TU Ilmenau ist es empfehlenswert, sich bei Ihrer Heimatuniversität über die Anerkennung des Abschlusses des Studienganges an der TU Ilmenau zu informieren, sollten Sie einen ganzen Bachelor oder Master hier beginnen.

Zudem ist es mögliche, vor einem Auslandssemester bei der Heimatuniversität die Anrechenbarkeit von in Deutschland erfolgreich abgeschlossenen Fächern in Erfahrung zu bringen. Das ist vor allem dann möglich, sollte schon rechtzeitig klar sein, welche Fächer an der TU Ilmenau belegt werden.

Welcome Center!

Für noch mehr ausführlichere Informationen über Ilmenau, die Universität, Ihre Anreise, Vorbereitung, finanzielle Förderung und vieles mehr, empfehlen wir Ihnen das Welcome Center auf der TU Ilmenau Website zu besuchen!

Kontakt

Du hast noch weitere Fragen?
Dann schau doch vorbei bei Leben und Studieren in Ilmenau, frage bei der verantwortlichen Abteilung an der Heimatuniversität nach oder trete in Kontakt mit unserem Team des Akademischen Auslandsamtes.

Leben & Studieren in Ilmenau

Einrichtungen

Die Technische Universität Ilmenau ist fest integriert in den Alltag der Stadt. Die relativ junge und vor allem moderne Universität hat zwei Campusse, die nah bei einander liegen: Der Hans-Stamm-Campus und der Stadt Campus.
 Mit ihren neuen und gut ausgestatteten Einrichtungen sowie dem einzigartigen studentischen Angebot, genießt die TU Ilmenau vor allem bei Unternehmen einen hervorragenden Ruf.

Infrastruktur Deutschland

Deutschland selbst ist sehr gut vernetzt durch Züge, Busse und andere Verkehrsmittel. Der hohe Vernetzungsgrad macht es simpel, nicht nur nach Ilmenau zu gelangen, sondern auch in viele andere Gebiete Deutschlands.
Ausländische Studierende können Ilmenau vor allem durch Flugzeug, Züge und Busse gut erreichen. Ein nahegelegener Knotenpunkt an Verkehrsmittel ist die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Nahegelegene bekannte Flughäfen befinden sich in Erfurt, Frankfurt, Leipzig und auch München.

Sprache

Die Hauptsprache in Deutschland ist Deutsch. Zudem sind Englischkenntnisse relativ gut verbreitet, vor allem in der jüngeren Bevölkerung. Englischkenntnisse sind an der Universität ebenfalls ausreichend und genügen zur Verständigung, da im Allgemeinen Dozenten, Mitarbeiter und Studierende ausreichende bis umfangreiche Kenntnisse in der englischen Sprache besitzen. Zudem verfügt die TU Ilmenau auch über ein Sprachenzentrum, in dem neben Deutsch und Englisch auch weitere Sprachen gelehrt werden. Ausländische Studierende können dort ebenfalls ihre Deutsch oder Englischkenntnisse erweitern.

Wohnen und Leben

Besonders attraktiv ist Ilmenau ebenfalls aufgrund seiner niedrigen Lebenserhaltungskosten. Vor allem Mietkosten sind günstiger als in Großstädten, wo oft auch Wohnungsmangel herrscht. Ilmenau bietet ausreichend Wohnung und Unterkünfte für Studierende. Diese liegen auch Campus nah. Zudem ist auch eine Bewerbung auf Wohnplätze direkt auf dem Campus empfehlenswert.
Weiter Informationen dazu und das Bewerbungsportal befinden sich auf der Seite des Studierendenwerks Thüringen.

Eine Übersicht über die Wohnanlagen finden Sie hier.

Alternativ und Universitäts-unabhängig bieten sich Portale wie WG-Gesucht an.*

*Die Technische Universität Ilmenau übernimmt keine Haftung für die Inhalte Dritter.

Sport und Freizeit

Durch seine Lage bietet Ilmenau ebenfalls ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot an. Vielfältige Sportangebote umfassen neben Kursen wie Boxen, Fitnesstudionutzung, Tennis, Volleyball, Fußball auch speziellere Sportarten wie Klettern, Ninjutsu, Cheerleading und Parkour.
Mehr Informationen können auf der Seite des Universitätssportzentrums recherchiert werden.

Studentenleben

Auch kulturell bietet die TU Ilmenau viel. Eine lebendige Studentenkultur umfasst zum Beispiel einige gern-besuchte Studentenclubs auf dem Campus, unterschiedlichste Vereine, darunter auch Netzwerke, wie das we4you und der ISWI e.V., die sich speziell für ein internationales und attraktives Programm bemühen, sowie auch stark von ausländischen Studierenden mitgestaltet werden.

Mehr interessante Informationen zu diesen Vereinen gibt es in der Rubrik Studentenleben unter Kultur, Interessenvertretung und Fachinitiative auf der Seite der TU Ilmenau zu finden.

Welcome Center!

Für noch mehr ausführlichere Informationen über Ilmenau, die Universität, Ihre Anreise, Vorbereitung, finanzielle Förderung und vieles mehr, empfehlen wir Ihnen das Welcome Center auf der TU Ilmenau Website zu besuchen!

we4you

we4you ist das Betreuungsnetzwerk der TU Ilmenau, dass sich umfassend um internationale Studierende kümmert. 

Das Team bietet:

  • Begrüßungstouren
  • Hilfe bei administrativen Themen
  • Informationen zur Anreise und VISA
  • Das Buddyprogramm (Studierende der TU Ilmenau helfen Incomings bei der Anreise mit allen administrativen Terminen und auch während ihres Aufenthaltes)
  • Das Tutorenprogramm (Tutoren der TU Ilmenau unterstützen Incomings bei ihren Sprachkenntnisse, der Eingliederung und Wohnen)
  • Und vieles mehr!

 

we4you hilft Ihnen vor und während Ihres Aufenthaltes in Ilmenau. Mit ihnen wird Wohnen, Sprechen, Studieren und Eingliederung an der TU Ilmenau viel leichter. we4you bietet ein Netzwerk an Studierenden, durch das man schnell neue Freunde in einem fremden Land und an einer fremden Universität findet.

Wir empfehlen sehr, auf der Website des we4you zu stöbern und sich das Buddyprogramm und Tutorenprogramm anzusehen.

Entdecke die Technische Universität Ilmenau

Humboldtbau zur langen Nacht der Technik, Bild: ari
Ilmenau von oben, Bild: Nürnberg Luftbild
Das EAZ auf dem Hans-Stamm-Campus, Bild: ari
Volleyball auf dem Sportplatz der Universität, Bild: ari
Georg-Schmidt-Technikum auf dem Stadt Campus, Bild: Chris Liebold
Humboldtbau zur Erstiwoche, Bild: Jens Hauspurg
FASP Cave, Bild: TU Ilmenau
Forschungsplattform OTA, Bild: ari (Michael Reichel)