http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien


headerphoto Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Ansprechpartner

Gunther Kreuzberger

Fachstudienberater

Telefon +49 3677 69 4660

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Medienmanagement/ Innovationskommunikation

Schwerpunkt

Die Entwicklung neuer Medienangebote boomt – besonders im Internet. Täglich kommen neue Apps, Social Media-Plattformen, E-Learning-Produkte und sonstige Innovationen auf den Markt. Gleichzeitig müssen sich bestehende Angebote an neue Gegebenheiten anpassen, neue Nischen suchen und neue Zielgruppen erschließen. 

Hier setzt der Schwerpunkt "Medienmanagement/Innovationskommunikation" an. An der Schnittstelle zwischen Management, Marketing, Technikentwicklung und Medienpsychologie lernen Studierende, wie man Medienprodukte kreiert, testet, entwickelt, vermarktet und ökonomisch erfolgreich führt. Gleichzeitig geht es um die Kommunikation und Diffusion (Verbreitung) neuer Ideen, Techniken und wissenschaftlicher Erkenntnisse. Das alles geschieht in einem dynamischen Umfeld, das einerseits von Emergenz (Neuentstehung), Konvergenz (Zusammenwachsen) von Technologien, Medien und Märkten gekennzeichnet ist, andererseits von wachsendem Risikobewusstsein und gesellschaftlicher Spaltung (z.B. Digital Divide). 

Studieninhalte

In diesem Bereich stehen sowohl in Forschungs- als auch Vertiefungsmodulen die theoretische Analyse und die praktische Entwicklung, Vermarktung und Führung erfolgreicher Medienprodukte sowie zielgruppenadäquate  Innovations- und Risikokommunikation im Mittelpunkt. Die Forschungsmodule erstecken sich jeweils über zwei Semester. Sie widmen sich beispielsweise der Unternehmensgründung und -führung (Entrepreneurship) oder empirischen Marktanalyse und Produktevaluation von Medien- und Technikinnovationen hinsichtlich Zielgruppenerwartungen, Usability, Akzeptanzhemmnissen usw.

Um diese und andere Themen geht es in unseren Vertiefungs- und Forschungsmodulen:

  • innovatives Wissensmanagement in Organisationen
  • Beschaffung und Produktion von Fernsehunterhaltung
  • E-Learning-Technik und -Didaktik
  • E-Merging-Media
  • Wie entwickelt man ein Fernsehformat?
  • Wie berichten Medien über Energiethemen?
  • Kommunikation von Hochtechnologien
  • Diffusion von Innovationen

Studienvoraussetzungen

Studierende erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • sicheres Englisch in Wort und Schrift
  • solide Grundkenntnisse in den qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung;
  • solide Grundkenntnisse in den Bereichen kommunikationswissenschaftlicher Wirkungs-, Rezeptions-, Angebots- und Kommunikatorforschung;
  • Grundkenntnisse in Projektmanagement;
  • grundlegendes Technikverständnis sowie Interesse an technischen Innovationen

Ansprechpartner