http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Maschinenbau
FG Kunststofftechnik


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Michael Koch

Fachgebietsleiter

Telefon +49 3677 69-2450

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Fachgebiet Kunststofftechnik

Kunststofftechnik ist ein Anfang 2009 an der TU Ilmenau gegründetes Fachgebiet, welches zu der Fakultät für Maschinenbau gehört und der hohen Bedeutung von Kunststoffen im alltäglichen Leben und der wirtschaftlichen Bedeutung für Thüringen gerecht wird. Kunststoffe sind vielseitig in ihren Eigenschaften und werden in unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt:

  • Verpackungen, Fahrzeugen, Elektrik/ Elektronik/ Telekommunikation, Optik, Medizintechnik, Haushalt und Freizeit, sowie bei Kleidung und in Industrie, Bau, Energietechnik, Landwirtschaft und vielen anderen Bereichen

Als moderner, multi-funktionaler und umweltgerechter Werkstoff, der sich energiesparend in vielfältigen Verfahren herstellen und verarbeiten lässt, ist Kunststoff die werkstofftechnische Erfolgsgeschichte der letzten Jahrzehnte und weißt hohes zukünftiges Potential auf. Dies spiegelt sich auch in den vielfältigen kunststofftechnischen Möglichkeiten wieder, die Kunststoffe in einer sich zunehmend individualisierenden Gesellschaft bieten.

Kunststofftechnik ist eine Disziplin, die sich aus der Schnittmenge von Maschinen-/ Verfahrens- und Prozesstechnik, Anwendungstechnik und Werkstofftechnik ergibt. Die Kenntnisse, die Kunststoffingenieure in den Beruf bei Rohstoffherstellern, Maschinen- und Werkzeugbauern und Kunststoffverarbeitern mitbringen müssen, sind daher interdisziplinär vielfältig.

Ein breit gefächertes Berufsbild bei Kunststoffherstellern, -aufbereitern, -verarbeitern und Anwendern mit vielen Facetten wartet daher auf Absolventen mit Kenntnissen in der Kunststofftechnik, die auch zukünftig als Wachstumsbranche eine hohe wirtschaftliche Bedeutung hat.Das Arbeitsplatzangebot ist sehr gut.

Das Fachgebiet Kunststofftechnik ist Teil des fakultätsübergreifenden Instituts für Automobil- und Produktionstechnik und beteiligt sich außerdem beim Thüringer Innovationszentrum Mobilität sowie am Thüringer Zentrum für Maschinenbau.

Die Stiftungsprofessur für Kunststofftechnik an der TU Ilmenau wurde ursprünglich durch Unterstützung von STIFT (Stiftung für Forschung und Technologie) sowie durch industrielle Unternehmen und das Branchennetzwerk PolymerMat e.V. der Kunststoffindustrie in Thüringen ermöglicht. Eine Weiterführung der Stiftung erfolgte 2014 mit drei industriellen Stiftern und dem Branchennetzwerk über den Förderverein FKTI.