Technische Universität Ilmenau

Wissenschaftliches Rechnen - Grundlagen - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul Wissenschaftliches Rechnen - Grundlagen im Studiengang Bachelor Mathematik 2009 , Bachelor Mathematik 2013
ModulnameWissenschaftliches Rechnen - Grundlagen
Modulnummer1797
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer2413
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Hans Babovsky
Leistungspunkte14
VerpflichtungPflicht
Voraussetzungen
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

Mündliche und schriftliche Prüfungsleistungen als Einzelleistungen

Lernergebnisse

Fach- und Medienkompetenz: Die Studierenden beherrschen grundlegende Begriffe zu formaler Logik und Algorithmen sowie moderne Programmiersprachen des Wissenschaftlichen Rechnens. Sie können numerische und symbolische Algorithmen bezüglich Korrektheit, Komplexität und Effizienz bewerten und sind befähigt, mathematische Grundprozesse auf Computern zu simulieren.
Sozialkompetenz: Die eigene Programmentwicklung, -analyse und -dokumentation für grundlegende Probleme des Wissenschaftlichen Rechnens erfolgt in Gruppenarbeit.

Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Wissenschaftliches Rechnen Grundlagen 1
Leistungspunkte8
VerpflichtungPflicht
Fachabschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Wissenschaftliches Rechnen Grundlagen 2
Leistungspunkte6
VerpflichtungPflicht
Fachabschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
TurnusSommersemester

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.