http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

Hinweis

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan sowie dem Modulhandbuch, abgelegt auf den Seiten zum Studienangebot. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis. Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.

Wenn Sie Hinweise zu fehlerhaften Darstellungen haben, wenden Sie sich bitte an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.

Zurück

Marketing 5/2: Medienmarketing

Fachinformationen zu Marketing 5/2: Medienmarketing im Studiengang Master Medien- und Kommunikationswissenschaft 2013
Fachnummer101414
Prüfungsnummer2500207
FakultätFakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Fachgebietsnummer2523
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Kerstin Pezoldt
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

Vergabe von Bonuspunkten bis max. 10 % der in der Klausur erreichbaren Punkte durch aktive Teilnahme an der Fallstudienübung.

max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Bachelorabschluss (Marketing 1 und Marketing 2) 

Lernergebnisse

Hörer der Lehrveranstaltung können:

Medienbegriffe abgrenzen und einordnen und die Besonderheiten sowie die Spezifik der wirtschaftlichen Tätigkeit von Medienunternehmen bewerten; konzeptionelle Ansätze zur Marktforschung auf neue Probleme in der Medienbranche anwenden; eine strategische Situationsanalyse mit den Bestandteilen Makroumwelt, Branche und Medienunternehmen eigenständig durchführen sowie strategische Implikationen für den Werbe- und Rezipientenmarkt ableiten; eine Marketingkonzeption entwickeln, wobei sie befähigt sind zwischen strategischen Geschäftseinheiten und strategischen Planungsfeldern zu differenzieren sowie für beide Objekte Strategieoptionen zu entwickeln und zu bewerten; mit dem Fokus auf Rezipienten- und Werbemarkt selbständig differenzierte Marketinginstrumente, insbesondere in den Bereichen Leistungspolitik, Kommunikationspolitik, Preisgestaltung und Distributionssystem theoretisch fundiert zu erarbeiten sowie deren Einfluss auf die marktorientierte Unternehmensführung zu prognostizieren; für Printmedienunternehmen ein differenziertes, internationales Markterschließungskonzept entwickeln; in Gruppen und allein Fallstudien zum Medienmarketing lösen, die Ergebnisse präsentieren und verteidigen. 

Inhalt
  • Grundlagen des Medienmarketing und -management
  • Markt- und Rezipientenforschung in Medienmärkten
  • Marketingziele und -strategien für werbefinanzierte TV-Sender
  • Gestaltung der Marketinginstrumente Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik in Medienunternehmen
  • Digital Marketing von Medienunternehmen
Medienformen

Interaktives Tafelbild, PowerPoint-Folien, Video 

Literatur
  • Pezoldt, K.; Sattler, B. (2009): Medienmarketing, Stuttgart.
  • Breyer-Mayländer, T.; Seeger, C. (2006): Medienmarketing, München.
  • Fritz, W. (2004): Internet-Marketing und Electronic Commerce, 3., überarb. und erw. Aufl., Wiesbaden.
  • Gläser, M. (2014): Medienmanagement, 3., vollst. überarb. Aufl., München.
  • Holtmann, K. (1999): Programmplanung im werbefinanzierten Fernsehen: eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung des US-amerikanischen Free-TV, Lohmar et al.
  • Schneider, M. (Hrsg.) (2013): Management von Medienunternehmen. Digitale Innovationen - crossmediale Strategien, Wiesbaden.
  • Wirtz, B. (2016): Medien- und Internetmanagement, 9., überarb. Aufl., Wiesbaden. 
Lehrevaluation


Zurück