http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


NanoTecLearn


headerphoto NanoTecLearn
Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Martin Hoffmann

Telefon +49 3677 69-2487

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Anwendungspartner

Das Konsortium besteht aus sieben Partnern:

  • 1 Universität
  • 3 Unternehmen
  • 1 Bildungseinrichtung
  • 2 Verbände

TETRA GmbH

Die TETRA GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Systeme und Komponenten der Sensorik, Robotik und Automation. Das Produktportfolio reicht von hochspezialisierten Test- und Fertigungssystemen für die Mikro- und Nanotechnik bis hin zu Leichtbau-Robotersystemen für die Automatisierung von sensiblen Produktions- und Serviceprozessen.
Die für TETRA relevanten Marktsegmente liegen im Life-Science-Bereich, insbesondere in der Medizin- und Labortechnik, in der Elektro- und Elektronikindustrie sowie in der Grundlagenforschung (z.B. neue Materialien, Bio-Wissenschaften). 

Siegert Thinfilm Technology GmbH

Als interdisziplinäres Unternehmen bietet die Siegert Thinfilm Technology GmbH die Fertigung hochpräziser elektronischer Bauelemente und Systeme in Dünnfilmtechnik von Musterstückzahlen bis hin zur Großserie an. Daneben ist auch die technologie- und produktorientierte Entwicklung und die Forschung im Bereich der Dünnfilm- und Nanotechnologie ein Bestandteil ihres Leistungsspektrums. Dies umfasst sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische Komponenten aus den Bereichen der Sensorik (Druck, Kraft, Temperatur, Strömung und Beschleunigung), der Präzisionswiderstandstechnik (Einzelwiderstände und Netzwerke) und der Funktionsbeschichtungen (Schaltungsträger). Einsatz finden die Produkte in den verschiedensten Branchen wie z. B. Industrieautomation, Mess- und Regeltechnik, Hydraulik, Luft- & Raumfahrttechnik und Hochfrequenztechnik.  

Micro-Hybrid Electronic GmbH

Micro-Hybrid ist ein Spitzentechnologie-Unternehmen für Mikrosystemtechnik und Infrarotkomponenten. Im Focus steht die Entwicklung von kundenspezifischen mechanischen Mikroelektronik- und Infrarotsystemen.
Micro-Hybrid entwickelt und fertigt High-Tech-Hybridanwendungen und LTCC-Technologien.
In den globalen Kernmärkten Medizintechnik, Umwelttechnik und Luftfahrt zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern.
Micro-Hybrid gehört zur Micro-Epsilon-Unternehmensgruppe - einem Verbund aus mittelständischen Unternehmen, die in der Sensorik tätig sind. 

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR

Das RBZ des Kreises Steinburg ist als Anstalt öffentlichen Rechts eines der größten Berufsbildungszentren des Landes.
Der Fachbereich Mikrotechnologien fungiert seit 15 Jahren als überregionale Berufsschule und Weiterbildungseinrichtung für die Mikro- und Nanotechnologiebranche. So besuchen angehende Mikrotechnologen aus zahlreichen Bundesländern den Unterricht und die überbetriebliche Ausbildung in Itzehoe.
Das Portfolio der Aus- und Weiterbildung hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Maßgebliche institutionelle Einrichtung der Weiterbildung für Mikrotechnologen ist hier die Technikerschule mit dem Schwerpunkt Mikrotechnologien, die berufsbegleitend in Blockseminaren von Mitarbeiten zahlreicher Unternehmen und Forschungsinstituten aus ganz Deutschland besucht wird
Das RBZ ist darüber hinaus IPC Trainingszentrum und führt Technologie- und Managementseminare als Personalentwicklung durch. Der Fachbereich Mikrotechnologien wirkt an Modellversuchen und Drittmittelprojekten mit.

MNT Mikro-Nanotechnologie Thüringen e. V.

Aufgrund des vielfältigen Spektrums an Funktionalitäten und Anwendungen sind die Mikrosystemtechnik und die Nanotechnologie Zukunftsbranchen Thüringens, die sich kontinuierlich weiterentwickelt. Dies hat u. a. zur Folge, dass sie als eine Kerntechnologie in zahlreiche neue Anwendungen gelangen kann und wird.
Um die hiermit verbundenen Chancen nutzen zu können, ist es notwendig, die technologischen Grundlagen zu sichern und stetig weiter zu entwickeln.
Ein Hauptanliegen des MNT e. V. besteht deshalb darin, eine breite Interessenvertretung für die Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie in Thüringen zu etablieren.

Elektronische Mess- und Gerätetechnik Thüringen (ELMUG) eG

Im "Industriecluster ELMUG" haben sich Entwickler, Hersteller, Anbieter, Dienstleister sowie Forschungseinrichtungen der Elektronischen Mess- und Gerätetechnik in Thüringen zusammengefunden.
Ziel ist es, eine der Kernbranchen Thüringens im nationalen und internationalen Maßstab auszubauen und konsequent weiter zu entwickeln.
Der Branche der elektronischen Mess- Steuer- und Regeltechnik können in Thüringen über 500 Unternehmen mit Beschäftigtenzahlen zwischen 1 und 500 Mitarbeitern zugeordnet werden.