http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Ansprechpartner

Dr. Heike Schorcht

Qualitätsmanagementbeauftragte des Rektorates

Telefon 69 5012

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

QM-Handbuch

Das Qualitätsmanagement-Handbuch (QM-Handbuch) gilt für alle Struktureinheiten der Universität und steht ihren Mitgliedern und Angehörigen sowie mit Kapitel 1 und 2 auch externen Interessengruppen zur Verfügung. Es stellt einen Handlungsrahmen für alle Mitglieder und Angehörigen der Technischen Universität Ilmenau dar und untersetzt insbesondere die Ordnung zum Qualitätsmanagement (OrQM).

Das QM-Handbuch sowie Änderungen und Ergänzungen des QM-Handbuches werden auf Vorschlag der Arbeitsgruppe Qualitätsmanagementbeauftragte (AG QMB) erarbeitet und durch das Rektorat im Benehmen mit den Leitern der Struktureinheiten beschlossen.

Das QM-Handbuch erläutert einerseits grundlegende konzeptionelle Aspekte (Kapitel 1 und 2) und liefert andererseits ausführliche anwendungsorientierte Darstellungen (Kapitel 3 bis 7).

Kapitel 1 umfasst das Porträt der TU Ilmenau mit ihrer Geschichte, ihren Grundsätzen und ihrer Organisationsstruktur. Kapitel 2 illustriert die Grundzüge des Qualitätsmanagementsystems (QMS) der TU Ilmenau und erläutert den Qualitätsregelkreis der primären Prozesse (Forschung, Studium und Lehre) sowie die administrierenden Führungs- und die unterstützenden Dienstleistungsprozesse. Die zu den Prozessen gehörenden Beschreibungen, die Akteure sowie die genutzten Mess-, Bewertungs- und Steuerungsinstrumente finden sich in den Kapiteln 3 bis 7.

Das QMS der TU Ilmenau unterliegt einer ständigen Weiterentwicklung. Begründet durch die Anforderungen der Systemakkreditierung ist es für die Prozesse in Studium und Lehre am weitesten entwickelt.

Die Ausgestaltung des QMS, bezogen auf die anderen Prozesse der Universität, erfolgt schrittweise entsprechend der gesetzten Schwerpunkte. Um die Aktualität des Handbuches bei gleichzeitiger Anwendungsorientierung zu sichern, werden die Bestandteile der Kapitel 3 bis 7 ausschließlich als Formblätter abgelegt. Die Formblätter liefern eine nutzerfreundliche Zusammenstellung von Informationen zu Verantwortlichkeiten, Abläufen, Dokumenten und ermöglichen so einen effektiven Umgang mit den einzelnen Instrumenten. Durch die Formblätter wird zudem ein modularer Aufbau des Handbuchs erreicht, welcher der fortlaufenden Entwicklung des QMS gerecht wird, indem er die Erweiterung und Ergänzung von Akteuren, Prozessen sowie Mess-, Bewertungs- und Steuerungsinstrumenten erlaubt.

Das Handbuch ist interaktiv gestaltet. An zahlreichen Textstellen befinden sich Links auf hilfreiche Internetseiten, weiterführende Dokumente oder Kapitel des Buches.