http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien


headerphoto Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Wolling

Dekan

Telefon +49 3677 69 - 4654

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Ilmenauer Forschungsergebnisse auf internationaler Managementkonferenz präsentiert

Nachrichtenansicht

< Information zum Lehrangebot Steuern

09.12.2015

Ilmenauer Forschungsergebnisse auf internationaler Managementkonferenz präsentiert

Anfang Dezember fand in Neuseeland eine der weltweit wichtigsten Managementkonferenzen statt. Maximilian Rimbach, Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Unternehmensführung/Organisation, stellte auf der 29th Australian and New Zealand Academy of Management (ANZAM) Conference in Queenstown, Neuseeland, Ergebnisse seiner Forschungsarbeit vor.

Die Ilmenauer Doktoranden Holger De Bie und Maximilian Rimbach mit Prof. David Teece (dunkles Sakko) und Prof. Felix Arndt

Im Rahmen eines Doktorandenworkshops präsentierten Maximilian Rimbach und Holger de Bie, externer Doktorand am Fachgebiet Unternehmensführung/Organisation, ausgewählte Ergebnisse aus ihren Dissertationsvorhaben. Die Annahme ihres Beitrags für diesen international besetzten Workshop eröffnete ihnen die Möglichkeit, ihre Forschungsziele, methodische Ansätze und Ergebnisse mit internationalen Experten, u.a. Prof. David Teece, zu diskutieren und detailliertes Feedback zu ihren Forschungsvorhaben zu erhalten. David Teece gehört zu den international renommiertesten Wissenschaftlern im Bereich des Strategischen Managements. Er ist Autor von etwa 30 Büchern und mehr als 200 Aufsätzen. Als Keynote Speaker eröffnete David Teece die ANZAM mit einem Vortrag über einen Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit, „Dynamic Capabilities and Related Paradigms“.

Außerdem stellten Maximilian Rimbach, Holger de Bie und Professor Felix Arndt (University of Nottingham Ningbo, China) ein gemeinsam mit Prof. Norbert Bach verfasstes Paper zur Anwendung bibliometrischer Analysen für ausgewählte Fragen der Managementforschung vor. Das Paper "Understanding Plural Governance: A Bibliometric Network Visualization of the Plural Governance Literature" stellt die Methode vor und zeigt Möglichkeiten, das Spektrum empirischer Methoden in der Managementforschung zu erweitern. Eine Veröffentlichung des Beitrags wird in den Proceedings der Konferenz erfolgen.

ANZAM ist die bedeutendste wissenschaftliche Fachorganisation für Forscher, Lehrende und Praktiker aus dem Bereich Unternehmensführung im australischen und neuseeländischen Raum. Thema der diesjährigen Konferenz sind Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen individueller Exzellenz, Teamarbeit und Organisationsentwicklung als Voraussetzungen für überlegene Produkte und Dienstleistungen, Absatzsteigerungen sowie Kreativität, Innovativität und Flexibilität von Unternehmen.

Das Fachgebiet Unternehmensführung/Organisation unterhält zahlreiche Forschungsbeziehungen zu Kollegen im australischen bzw. neuseeländischen Raum und. zur ANZAM. Professor Norbert Bach selbst ist Adjunct Professor an der Graduate School of Business der Curtin University of Technology in Perth/Westaustralien und Mitglied im Editorial Board des Journal of Management and Organization, der Verbandszeitschrift der ANZAM. Auf Initiative des Fachgebiets Unternehmensführung/Organisation wird Professor Felix Arndt Mitte Dezember während eines Gastaufenthaltes an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien unter anderem einen Workshop für Doktoranden und Habilitanden der Fakultät durchführen. Der Workshop wird sich mit Voraussetzungen, Strategien und Erfolgsfaktoren einer internationalen Publikationstätigkeit auseinandersetzen.