http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien


headerphoto Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Ansprechpartner

Dr. Andreas Schwarz

Internationalisierungsbeauftragter

Telefon +49 3677 69 4694

E-Mail senden


INHALTE

Universidad de Valladolid

Universität

Die Universidad de Valladolid befindet sich in der autonomen Region Kastilien-León in Spanien. Sie zählt zu den ältesten Universitäten Spaniens und ganz Europas, deren Geschichte bis auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Heute verfügt die Hochschule in Valladolid über mehr als 30.000 Studenten sowie ca. 2.700 Dozenten und Wissenschaftlern. 

Studienangebot

Studierende, die ein Auslandssemester an der Universidad de Valladolid absolvieren, sind der Facultad de Ciencias Sociales, Juridicas y de la Comunicación auf dem Campus Segovia zugehörig. Sie können unter anderem Kurse des Studienganges „Werbung und Public Relations“ („Publicidad y Relaciones Publicas“) belegen.

Der Campus Segovia liegt nicht in Valladolid, sondern in der Stadt Segovia, 115km entfernt von Valladolid. Die Stadt gehört mit ihrer historischen Bedeutung und Schönheit zum UNESCO Weltkulturerbe und ist somit nicht nur bei Studenten, sondern auch bei Touristen sehr beliebt.

Wissenswertes

Segovia

Segovia ist eine Stadt im Zentrum Spaniens mit 55.000 Einwohnern. Sie liegt ca. 90 Kilometer nordwestlich von der Hauptstadt Madrid und zeichnet sich besonders durch ihren historischen Stadtkern auszeichnet. Der historische Stadtkern umfasst über 20 romanische Kirchen sowie viele weitere Monumente, darunter das römische Aquädukt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Spanien
Auf der Liste der Reiseziele mitteleuropäischer Urlauber steht Spanien ganz oben. Sonne, Sand und Meer sind die wichtigsten Devisenbringer des Landes auf der meerumspülten Iberischen Halbinsel, die sich als fast quadratischer Landblock zwischen Mittelmeer und Atlantik schiebt. Die Atlantikküsten des sogenannten "grünen Spanien" im Norden, vom Baskenland bis nach Galicien, und der andalusischen Costa de la Luz (Lichtküste) bringen es auf gut 1.500 km Länge. Die Mittelmeerküste Spaniens zwischen der französischen Grenze und Tarifa ist knapp 1.700 km lang. 
Doch nicht nur die Playas und Calas, die Strände und Felsbuchten, locken Besucher nach Spanien: Das Land fasziniert mit seinem Reichtum an Landschaften und ursprünglicher Natur. Die Palette reicht von ganzjährig schneebedeckten Bergen und zerklüfteten Felsgebirgen bis zu endlos weitem Flachland, von Sumpfarealen bis zu Wüstenlandschaften. Das Herzstück der Iberischen Halbinsel ist die Meseta, ein riesiges Hochplateau, das sich über die Regionen Kastilien-León, Kastilien-La Mancha und Extremadura erstreckt. Mitten in dieser von Randgebirgen eingefassten Hochebene liegt die vibrierende Metropole Madrid. Auf spanischem Boden begegneten sich lange Zeit Morgenland und Abendland. Majestätische Bauwerke, wie die Alhambra von Granada oder die Moschee von Córdoba, dokumentieren dies ebenso, wie die verwinkelten weißen Dörfer, von Andalusien bis Valencia, die deutlich einem orientalischen Muster verpflichtet sind.

Sprache

Spanisch ist eine Weltsprache und wird in Spanien und dem lateinamerikanischen Raum gesprochen. Sie gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen und nutzt somit das lateinische Alphabet und das arabische Zahlensystem. Ergänzende Buchstaben zum Alphabet sind das ll, ch und das ñ. Somit ähnelt ihr Wortstamm und Grammatik dem Französischen und Englischen. Ihr Sprachgebrauch wurde von der zentralspanischen Region Kastilien geprägt, weshalb sie im Spanischen oft als "castellano" bezeichnet wird.

Ansprechpartner

Informationen Auslandsaufenthalte generell: 
Akademisches Auslandsamt

 

Persönliche Beratung/Betreuung: 
Petra Schmolinsky

Besuchsadresse:
Max-Planck-Ring 14
98693 Ilmenau
Haus G, Zi. 1310

Tel.: +49 3677 69-2521
Fax: +49 3677 69-1770
E-Mail: petra.schmolinsky(at)tu-ilmenau.de

 

Beratung für Studierende des Ifmk:

Bernd Markscheffel

Tel.: +49 3677 69 4053
E-Mail: bernd.markscheffel(at)tu-ilmenau.de