http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien


headerphoto Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien
Ansprechpartnerin

Sylvia Schultz

Studienfachberaterin

Telefon +49 3677 69-4004

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)

Studienvoraussetzungen

Zugangsberechtigung für ein Bachelorstudium ist das Abitur oder eine andere Form der Hochschulzugangsberechtigung. Für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen sind außerdem Interesse an ingenieurwissenschaftlichen Themen, modernen Informationstechnologien sowie Interesse für betriebswirtschaftliche Vorgänge und mathematisches Verständnis empfehlenswert. An der TU Ilmenau gibt es für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen keine Zulassungsbeschränkung (Numerus Clausus).

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen beträgt für die Ausbildung zum Bachelor of Science 6 Semester. Die tatsächliche Studiendauer hängt natürlich von jedem Studierenden selbst ab.

Studienziele

Die Ziele des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen sind:

  • Berufsqualifizierender Abschluss
  • Absolventen, die befähigt sind,
    • in eigener Verantwortung und
    • in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Ingenieuren, Betriebs- und Volkswirten, Informatikern und Wissenschaftlern anderer Fachrichtungen
    • komplexe Aufgaben der Organisation, Planung, Steuerung und Realisierung in Unternehmen und Verwaltungen zu lösen.
  • Grundlage für ein Masterstudium

Studienaufbau

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen besitzt zwei alternative Spezialisierungen „Maschinenbau“ und „Elektrotechnik“. Die Entscheidung für eine dieser Studienrichtungen erfolgt mit der Einschreibung.

Das Studium zum Bachelor of Science (B.Sc.) für Wirtschaftsingenieurwesen wird durch die folgenden Säulen bestimmt:

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre:
    Marketing, Unternehmensführung, Produktionswirtschaft, Rechnungswesen/Controlling, Finanzierung/Investitionen, Steuerlehre.
  • Volkswirtschaftslehre
    Mikro- und Makroökonomie.
  • Rechtswissenschaften
    Einführung in das Recht, Zivilrecht.
Ingenieurwissenschaften
  • Zweig Maschinenbau:
    Maschinenelemente, Mechanismentechnik, Werkstofftechnik.
  • Zweig Elektrotechnik:
    Energietechnik, Schaltintegration, Automatisierungstechnik.

Verteilung der Fächergruppen

Kreisdiagramm Verteilung der Fächergruppen

Die Ausbildung wird mit einem 12-wöchigen Fachpraktikum und der Bachelor-Arbeit im Umfang von drei Monaten im 6. Fachsemester abgeschlossen.