http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dirk Westermann

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69-2838

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Zentrum für Energietechnik (ZET)

Das Zentrum für Energietechnik (ZET) wurde zusammen mit dem Thüringer Energieforschungsinstitut (ThEFI) vormals Institut für Energie-, Antriebs- und Umweltsystemtechnik (IEAU) im Juni 2009 an der TU Ilmenau gegründet.

Es gehört als zentrale technologische Einrichtung zu den Betriebseinheiten der Universität. Als fakultätsübergreifende Einrichtung hat das ZET die Aufgabe, wissenschaftliche Dienstleistungen und Auftragsforschungen zu organisieren, zu realisieren und zu verwalten.

Dabei kann das ZET auf eigenes oder Personal der Mitgliedsfachgebiete zugreifen, analog dazu verhält es sich mit benötigten Ausrüstungen. Für die wissenschaftliche Zielstellung ist das Thüringer Energieforschungsinstitut (ThEFI) federführend.

Neben dem ThEFI können alle Fachgebiete der TU Ilmenau im ZET zusammenarbeiten; darüber hinaus können Dienstleistungen gegenüber Dritten angeboten werden.

Das ZET als technologisches Zentrum

  • ist für Fachgebiete und Forschergruppen an der TU Ilmenau interner Dienstleister,
  • kann Forschergruppen verwalten,
  • erfährt die wissenschaftliche Anleitung durch das ThEFI sowie die Laborclusterleiter,
  • hält gerätetechnische, räumliche und personelle Ressourcen vor

Die Labore des ZET sind umfangreich ausgestattet. Mehr Informationen >>>.

>>>

Jeden Mittwoch findet im Raum SR K2026 die Veranstaltungsreihe "Vorstellung von Qualifizierungsarbeiten und interessanten Themen" statt.

Das aktuelle Programm kann hier eingesehen werden.

>>>

Am 17. September 2019 fand das Kolloquium unter dem Stichwort "Energia Connecticum" statt.

23 Promotions- und Projektarbeiten wurden im Pitchformat (3-minütige Kurzvorträge) den ca. 50 Teilnehmern aus den Fachgebieten des IEAU präsentiert.

Die Vorträge können hier heruntergeladen werden.

>>> Das nächste Kolloquium findet am 10. Juni 2020 statt.