09.11.2021

Gründungswoche 2021 beim Ilmkubator

Das Gründungswochen-Programm des Ilmkubators in der Wochenübersicht.

Auch in diesem Jahr engagiert sich der Ilmkubator als Partner der bundesweiten Gründungswoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Vom 15. bis 21. November bieten Akteure der Gründungs- und Start-up-Landschaft Deutschland Interessierten verschiedene Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und weitere Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit an. Gemeinsam sollen damit Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland gesetzt werden.

Nach der erfolgreichen Teilnahme des Ilmkubators an der Gründungswoche 2020, hat das Team des Gründerservice auch dieses Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:

 
  • Freitag, 12. November: Los geht es mit einer Veranstaltung unseres Partners PATON: Ihr lernt, wie verschiedene Datenbanken für die Markt- und Branchenrecherche eingesetzt werden können. Mehr
  • Montag, 15. November: Angehende Gründer:innen aus dem Ilmkubator-Netzwerk können in einer Input Lecture des High-Tech Gründerfonds mehr zum Thema Venture Capital erfahren. Mehr
  • Mittwoch, 17. November: Wissenschaftler:innen mit Gründungswunsch können sich zu den Förderformaten EXIST Gründerstipendium und Forschungstransfer informieren und mit Stipendiaten ins Gespräch kommen. Mehr
  • Donnerstag, 18. November: Lernt im letzten Workshop der Reihe "Gründerperspektiven" mit Reinhold Pabst mehr über das Thema „Wertschätzende Organisationsentwicklung“. Mehr
  • Donnerstag, 18. November: Plaudert beim Ilmkubator.connects Gründerstammtisch mit anderen Unternehmern, Gründern und Interssierten. Zu Gast ist dieses Mal das Start-up the boostcamp UG (haftungsbeschränkt) aus Jena. Mehr
 

Das Programm richtet sich an alle Interessierten der TU llmenau sowie an (angehende) Gründer:innen und Unternehmer:innen. Auch Angehörige anderer Thüringer Hochschulen sind herzlich eingeladen, sich für die Veranstaltungen anzumelden.

Alle Veranstaltungen finden online statt und können kostenfrei besucht werden; Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Anmeldungen sind über Turm II (Forschungsservice > Ilmkubator) möglich.

   

Mehr Informationen zur Gründungswoche gibt es hier https://www.gruendungswoche.de/

Der Ilmkubator ist durch das BMWi und EXIST gefördert.