http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Marco Frezzella

Pressesprecher

Telefon +49 3677 69-5003

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

News

10.10.2019

TU Ilmenau verabschiedet Absolventen

© TU Ilmenau/Franziska Theska

Mit einer Absolventenfeier verabschiedet die Technische Universität Ilmenau am kommenden Samstag, dem 12. Oktober, die Absolventinnen und Absolventen, die im Zeitraum vom 25. Mai bis 6. September 2019 ihre akademische Ausbildung erfolgreich beendet haben. Von den insgesamt 301 Absolventen haben 135 den Bachelorabschluss und 154 den Masterabschluss erworben. 10 junge Wissenschaftler haben die Promotion und 2 die Habilitation erfolgreich abgeschlossen. Vertreter der Medien sind zur Absolventenfeier herzlich eingeladen.

Die Absolventenfeier beginnt mit der Festrede des Rektors, Professor Peter Scharff. Höhepunkt der Festveranstaltung ist die anschließende Übergabe der Abschlussurkunden, die von der Universitätsleitung und den Dekanen der fünf Fakultäten überreicht werden. Es folgt die Auszeichnung der Absolventen mit herausragenden Studienabschlüssen.

Zum wiederholten Mal vergibt der LIONS Club Arnstadt-Ilmenau im Rahmen der Absolventenfeier seinen Förderpreis für Studierende. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird für hervorragende Studienleistungen und bemerkenswertes soziales und gesellschaftliches Engagement verliehen. In diesem Jahr wird der Preis gleich zweimal vergeben, darunter erstmals an eine ausländische Studierende der TU Ilmenau. Der Förderpreis wird vom Präsidenten des LIONS Club Arnstadt-Ilmenau, Hagen Onistschenko, überreicht.

Auch die Verleihung des Ehrenamtspreises des Studierendenrates der TU Ilmenau ist traditionsgemäß in die Veranstaltung eingebettet. Mit dieser Anerkennung werden Studentinnen und Studenten für ihr ehrenamtliches Engagement in Gremien und Vereinen der Universität gewürdigt.

Zum Abschluss der Absolventenfeier blickt Jaqueline Stauffenberg, Masterabsolventin des Studienganges Mikro- und Nanotechnologie, stellvertretend für alle ehemaligen Kommilitonen auf die Studienzeit in Ilmenau zurück.

Absolventenfeier, 12.10.2019, 14:30 Uhr, Humboldtbau, Audimax

Musikalische Eröffnung

Festrede des Rektors, Prof. Peter Scharff

Überreichung von Habilitations- und Promotionsurkunden

Übergabe der Abschlusszeugnisse: Auszeichnung der besten Absolventen Verleihung des Förderpreises 2019 des LIONS-Clubs Arnstadt-Ilmenau durch den Präsidenten des LIONS Club Arnstadt-Ilmenau, Hagen Onistschenko

Übergabe des Ehrenamtspreises durch den Studierendenrat

Rede der Absolventin Jaqueline Stauffenberg, Masterabsolventin des Studienganges Mikro- und Nanotechnologie

Musikalischer Ausklang

Förderpreis des LIONS Club Arnstadt-Ilmenau

Jährlich vergibt der LIONS Club Arnstadt-Ilmenau im Rahmen der Absolventenfeier seinen Förderpreis für Studierende. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird für hervorragende Studienleistungen und bemerkenswertes soziales und gesellschaftliches Engagement verliehen. In diesem Jahr wird der Preis gleich zweimal mit dem Preisgeld von je1.000 Euro vergeben, darunter erstmals an eine ausländische Studierende der TU Ilmenau.

Preisträgerin Julia Ress steht unmittelbar vor dem Abschluss ihres Masterstudiums Wirtschaftsingenieurwesen, in dem sie herausragende Leistungen erzielte. Seit Beginn ihres Studiums engagierte sie sich darüber hinaus vielfältig in Gremien und Vereinen an der TU Ilmenau. Bereits seit dem ersten Semester war sie im Studierendenrat aktiv und verantwortete dort das Referat Öffentlichkeitsarbeit und später das Referat Internationales, das sich besonders den Belangen ausländischer Studierender widmet. Gegenwärtig bringt sie ihr Wissen und ihre Erfahrung in das Referat für politische Bildung des Studierendenrates ein. Als Vorstandsvorsitzende des Vereins Initiative Solidarische Welt Ilmenau (ISWI e. V.) setzt sie sich auf lokaler und globaler Ebene für Toleranz und Völkerverständigung ein. Nicht zuletzt war sie verantwortlich für die übergreifende Koordination der Vorbereitungen der diesjährigen Internationale Studierendenwoche in Ilmenau – ISWI 2019.

Die zweite Trägerin des Förderpreises 2019 des LIONS Clubs Arnstadt-Ilmenau ist die indische Masterstudentin Arushi Tandon. Bevor sie ihr Masterstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften an der TU Ilmenau aufnahm, hatte sie in ihrer Heimat bereits ein Masterstudium an der Universität von Lucknow erfolgreich absolviert und drei Jahre im Bereich Public Relations gearbeitet. Derzeit schreibt sie ihre Masterarbeit über von der UN definierte Entwicklungsziele. Während ihres Studiums in Ilmenau engagierte sich Arushi Tandon als Tutorin im Betreuungsnetzwerk der TU Ilmenau we4you, wo sie ausländischen Studierenden dabei half, sich gut in Deutschland einzuleben. Darüber hinaus ist sie im ISWI e. V. aktiv, wo sie unter anderem das Programm „Bunte Weihnachten“ organisiert, bei dem jeder Teilnehmer die Gelegenheit hat, Weihnachten mit einer deutschen Familie in Ilmenau zu feiern.

Kontakt:
Monika Schoß
Referat Marketing / Alumnibeauftragte
Tel.: +49 3677 69-2558
alumni@tu-ilmenau.de