15.04.2021

TU Ilmenau öffnet Testzentrum für alle Bürger

Ab Montag, 19. April 2021, öffnet die Technische Universität Ilmenau auf ihrem Campus ein Corona-Testzentrum. Die SARS-CoV-2-Schnelltests sind kostenlos und stehen nicht nur Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TU Ilmenau, sondern allen Bürgerinnen und Bürgern des Ilm-Kreises einmal pro Woche zur Verfügung. Das Testzentrum in der Campus-Sporthalle, Ehrenbergstraße 51, wird montags bis freitags von 11 bis 14 Uhr geöffnet haben. Termine können online vereinbart werden: www.medazon.de. Die Testtermine sind so getaktet, dass sich Personen auch ohne Termin spontan testen lassen können.Wer sich testen lässt, erhält das Ergebnis, auf einem Zertifikat vermerkt, schon nach 15 Minuten gleich vor Ort. Die Tests weisen eine Sicherheit von über 95 Prozent auf.

Das neue Campus-Testzentrum wird durch die Medazon GmbH, einem Medizingerätehersteller aus Arnstadt, betrieben und ist eine gemeinsame Initiative der Universitätsleitung der TU Ilmenau und des Landratsamts des Ilm-Kreises. Prof. Kai-Uwe Sattler, Präsident der TU Ilmenau, ist überzeugt, dass Schnelltests einen hohen Nutzen im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus‘ haben: „Mit der Einrichtung des Campus-Testzentrums in Räumlichkeiten der TU Ilmenau möchten wir dazu beitragen, Covid-19-Infektionen frühzeitig zu erkennen. Ich bitte daher alle Universitätsmitglieder und alle Bürgerinnen und Bürger, diese kostenlose Möglichkeit, Gewissheit über eine Infektion zu erlangen, aktiv zu nutzen.“

Kontakt:

Prof. Kai-Uwe Sattler
Präsident

+49 3677 69-5001
praesident@tu-ilmenau.de