http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Edda Rädlein

FG-Leiter

Telefon 03677 69-2801

E-Mail senden


INHALTE

Mikrostrukturierung

Überblick

Überblick

Die Forschungsaktivitäten umfassen:

  • die Entwicklung, Herstellung und Verarbeitung technischer Gläser für Anwendungen auf den Gebieten: Mikromechanik, -optik und -fluidik
  • die Entwicklung von Mikro- und Nanostrukturierungstechniken
  • die Untersuchung von Struktur – Eigenschaftsbeziehungen sowie Bauteileigenschaften

Die Arbeiten lassen sich dazu im Wesentlichen den folgenden 3 Schwerpunkten zuordnen:

Fotostrukturierbare Gläser
Ein spezielles Verfahren zur Herstellung mikrostrukturierter Glasbauteile mit hohem Aspektverhältnis ist das Fotoformverfahren. Voraussetzung dafür sind Gläser geeigneter chemischer Zusammensetzung, die eine UV-Empfindlichkeit aufweisen. Hierbei handelt es sich um Spezialgläser die durch eine strahlungsinduzierte Keimbildung infolge einer thermischen Behandlung partiell in eine Glaskeramik überführt werden können. Für eine geometrische Mikrostrukturierung werden kristallisierte Bereiche nasschemisch geätzt.

Anwendungen mikrostrukturierter Gläser in der Tiefdrucktechnik
Neue Anwendungsmöglichkeiten mikrostrukturierbarer Gläser eröffnen sich auf dem Gebiet der Tiefdrucktechnik sowohl im Bereich der Druckstempelherstellung als auch im Bedrucken von biegbaren Glassubstraten. Die chemische Beständigkeit und die hohe mechanische Festigkeit gepaart mit der Hochtemperaturstabilität dielektrischer Kennwerte ermöglicht das Drucken verschiedenster elektrisch funktionalisierter Tinten u.a. für TFT-, OLED- und Fotovoltaik-Anwendungen.

Glasverziehtechnologie
Mikrokapillare Bauteile können über die Glasverziehtechnologie kostengünstig hergestellt werden. Zahlreiche Designmöglichkeiten durch Variation der Geometrie und Anordnung der Ausgangsglasrohre bzw. –stäbe und die Nutzung von Gläsern mit unterschiedlichen Eigenschaften führen zu einer breiten Palette an mikro- und nanostrukturierten Glasbauteilen für vielfältige Anwendungen. Aktuelle Themen befassen sich mit dem Verziehen poröser Gläser.

Weitere Informationen zu Glas in der Mikrotechnik

 

 

Kontakt

Kontakt

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Ulrike Brokmann
Kontaktdaten:         ulrike.brokmann@tu-ilmenau.de
                                  Tel: 03677 69 3184
                                  Fax: 03677 69 1436

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte

  • Verziehen von funktionalisierten Glasrohren
    Promotionsprojekt, Landesgraduiertenförderung, Laufzeit: 04/2013 - 03/2015

Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte

  • Belichtung und Gefügemodifizierung mittels UV-Laserstrahlung zur Mikrostrukturierung fotostrukturierbarer Gläser
    DFG Projekt, Förderkennzeichen: HU 560/14-1, Laufzeit: 02/2000 – 03/2003