http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Johann Reger

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2816 (Sekretariat)

E-Mail senden

INHALTE

Stationen der Institutsentwicklung

1956
Institut für Regelungstechnik
Fakultät für Schwachstromtechnik
Hochschule für Elektrotechnik

1968
Fachbereich Automatische Steuerung
Sektion Technische und Biomedizinische Kybernetik
Technische Hochschule Ilmenau

1990
Institut für Automatisierungs- und Systemtechnik
Fakultät für Informatik und Automatisierung
Technische Universität Ilmenau

Die wissenschaftliche Arbeit im Institut ist geprägt durch den interdisziplinäreren Charakter der Automatisierung und durch den Einsatz von Mitteln und Methoden der Systemtechnik sowie der technischen Kybernetik. Durch die Verknüpfung dieser Hauptkomponenten werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, daß automatisierungstechnische sowie systemtechnische Aufgabenstellungen in allen Bereichen der industriellen Produktion auf der Grundlage verfahrenstechnischer oder fertigungstechnischer Prozesse, aber auch in solchen Bereichen, wie Wasserwirtschaft, Landwirtschaft, Ökologie, Dienstleistung, Medizin oder in Informationsprozessen bei Entwurfs- und Entscheidungsprozessen effektiv und wirkungsvoll bearbeitet werden können. Damit entsteht ein breites Einsatzfeld für Absolventen der Technischen Kybernetik und Studienrichtungen der Automatisierungs- und Systemtechnik.

Entsprechend diesem Konzept erfolgt die Arbeit in derzeit vier Fachgebieten:

  • Automatisierungstechnik
  • Regelungstechnik
  • Simulation und Optimale Prozesse
  • Systemanalyse

Die Abbildung zeigt Helmholtz- und Kirchhoffbau vom Ehrenberg aus gesehen und ist vermutlich Ende der 70er oder Anfang der 80er Jahre entstanden. Oberhalb dieser Gebäude war der Ehrenberg noch unbebaut.