http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Anja Wächter

SG Ausbildungsleiterin

Telefon +49 3677 69-1753

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Industriemechaniker/in FR Feingerätebau

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Industriemechaniker stellen Geräte  und Funktionsgruppen her und richten Produktionsanlagen ein. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Außerdem können sie in der Fertigung arbeiten, vor allem dort, wo Maschinen und feinwerktechnische Geräte hergestellt und montiert werden. Mit Techniken wie Drehen, Fräsen, Schleifen und verschiedensten Fügetechniken (z.B. Schweißen, Verschrauben) sind die ebenso vertraut, wie mit dem Montieren von Bauteilen.
Bei der Instandhaltung wählen sie geeignete Prüfverfahren und Prüfmittel aus, ermitteln Störungsursachen und schaffen Abhilfe. Auch elektronische Komponenten überprüfen oder erweitern sie und arbeiten dabei mit elektronischen Fachkräften zusammen.

Dauer und Ort der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre. Die Berufsausbildung erfolgt im praktischen Teil in einer Lehrwerkstatt (1. u. 2. Lehrjahr). Danach wird die Ausbildung im Rahmen einer Rotation durch die drei Fakultätswerkstätten Maschinenbau, Elektrotechnik/Informtiontechnik und Mathematik/ Naturwissenschaften durchgeführt.  Die theoretischen Kenntnisse werden an der Staatlichen Berufsbildenden Schule Arnstadt in Blockunterricht vermittelt. Sie nehmen an fachlichen Ergänzungslehrgängen und Lehrgängen zur Prüfungsvorbereitung im Arnstädter Bildungswerk Ichtershausen teil.

Eine Ausbildung in diesem Beruf an unserer Uni ist die beste Vorbereitung für ein Studium im Maschinenbau!

Wir laden Sie ein, an einem mehrwöchigen Lernaufenthalt zum Festigen der englischen Sprache, zum Kennenlernen der Kultur und zum Kennenlernen der Arbeitswelt in einem Land der EU ab dem 18. Lebensjahr teilzunehmen. Dieser Aufenthalt wird durch ein Projekt des LEONARDO-Büros an der TU Ilmenau teilfinanziert.

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens guter Realschulabschluss
  • gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern

Ausbildungsplätze

Für die Ausbildungsplätze 2020/2021 bitte die Angebote des Online-Portals ab Anfang August 2019 beachten.