http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. med. (habil.) Hartmut Witte

Fachgebietsleiter

Telefon +49 3677- 692460

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Lehre Biomechatronik

Allgemeines zur Lehre

Durch die Studienmöglichkeiten in Biomechatronik sowohl im Bachelor als auch im Master kann man sich in Ilmenau über vier Jahre (ab dem 3. Semester im Bachelorstudium Mechatronik ) in der Biomechatronik spezialisieren. Das Studienangebot ist „konsekutiv“, die Inhalte des Masterstudiums bauen auf jenen des Bachelorstudiums auf. Das Fachgebiet Biomechatronik koordiniert dabei den Wahlschwerpunkt "Biomechatronik" im Bachelor- wie im Masterstudium des Studienganges Mechatronik.

Es ist gleichzeitig an der Ausbildung im Studiengang Biomedizinische Technik beteiligt und hat die Modulverantwortung für das Vertiefungsmodul "Biomechanik".

Einzelne Fächer des gemeinsamen Lehrangebotes für diese beiden Studiengänge werden auch im Bachelor-Studiengang Biotechnische Chemie genutzt.
Ab 1.4.2017 haben wir auch Teile der Lehraufgaben des nicht wiederbesetzten Fachgebietes Arbeitswissenschaft übernommen.

 

Welches unserer beiden Haupt-Studienangebote (Biomechatronik und Mechatronik in der Biomedizintechnik) ist nun das Richtige für Sie?

Sollte Ihr Interessenschwerpunkt darin liegen, Erkenntnisse aus den Lebenswissenschaften Biologie und Medizin für die Technik nutzbar zu machen, bietet sich das Studium der Mechatronik mit dem Wahlschwerpunkt Biomechatronik an. Sie erhalten eine solide universitäre Ausbildung in einem der zukunftsträchtigsten Ingenieurfächer, und bekommen in unseren Spezialisierungsangeboten die Grundprinzipien der Technischen Biologie / Bionik vermittelt. Beispiele hierfür stammen aus denForschungsschwerpunkten des Fachgebietes: Mikrosystembionik, Bionik und Mechatronik für das Biomedical Engineering und Bionisch inspirierte Robotik.

Falls Ihr Interessenschwerpunkt darin liegt, Technik für die Medizin nutzbar zu machen, sollten Sie unseren B.Sc./MSc.-Studiengang Biomedizinische Technik wählen, koordiniert von Deutschlands ältestem Institut für Biomedizinische Technik. Das Fachgebiet Biomechatronik trägt in diesem Studiengang in der B.Sc.-Ausbildung die biologisch-medizinische Grundausbildung wesentlich  mit (Anatomie und Physiologie) und erarbeitet grundlegende Aspekte ihrer Umsetzung in die Technik (Technische Biologie und Bionik, Umweltsystemtechnik). Im Masterstudiengang BT koordinieren wir die Ausbildung in Biomechanik und vertreten selber die Klinische Biomechanik (derzeit auch noch die Angewandte Biomechanik). Die  eigene Forschung in der Biomedizinischen Technik konzentriert sich derzeit auf BioMOEMS (Bio-Mikro-Opto-Elektro-Mechanische Systeme, also Mikro-Mechatronik für die Biomedizinische Technik), Biomechanik und Audiometrie. 

In unseren Veranstaltungen sind HörerInnen anderer Fächer und Fakultäten herzlich willkommen, soweit es die Kapzitäten zulassen und die in den Beschreibungen der Lehrveranstaltungen definierten Voraussetzungen gegeben sind.

Nach oben