http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Herzlich willkommen am BMTI

Das Institut für Biomedizinische Technik und Informatik (BMTI) beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung von technikorientierten Methoden und Systemen zur Früherkennung, Diagnose, Therapie und Rehabilitation. Das Institut für BMTI wurde nach dem System der Qualitätssicherung in der Ausbildung der Gütegemeinschaft der Medizintechnik (GGMT) geprüft und erhielt als erste Bildungseinrichtung das Gütezeichen der RAL. Der neue Bachelor- und Masterstudiengang Biomedizinische Technik wurde im Jahr 2005 eingeführt. Biomedizinische Technik (BMT) ist Technik für das Leben. Sie wirkt unmittelbar für das Wohl des Menschen und entwickelt gemeinsam mit medizinischen Partnern neue Verfahren zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten und setzt sie um in leistungsfähige medizintechnische Systeme.

Die Technische Universität Ilmenau hat auf dem Gebiet der Biomedizinischen Technik eine lange und erfolgreiche Tradition. Bereits im Jahre 1953 wurde an der damaligen Hochschule für Elektrotechnik das Institut für Elektromedizinische und Radiologische Technik gegründet, das als erste universitäre Bildungseinrichtung in Europa ein Präsenzstudium Biomedizinische Technik einführte.

Nachrichten aus der Forschung des BMTI

23.10.2019 - Promotionsstudentin Diana Zahn des BMTI erreicht den zweiten Platz beim Studentenwettbewerb der DGBMT Jahrestagung 2019 in Frankfurt

Die Preisträger des diesjährigen Studentenwettbewerbs der DGBMT. M.Sc. Diana Zahn (vordere Reihe, zweite von rechts; Foto: H. Altintas/VDE) erreichte den zweiten Platz.

Bei der diesjährigen Jahrestagung der DGBMT in Frankfurt konnte M.Sc. Diana Zahn, Promotionsstudentin am BMTI, mit ihrem Beitrag zum Thema „Biodegradable magnetic microspheres for drug targeting, temperature controlled drug release, and hyperthermia“, in dem sie die Ergebnisse ihrer Masterarbeit vorstellte, den zweiten Platz im Studentenwettbewerb belegen. mehr



Mittlere retinale Gefäßreaktion bei Flickerlichtstimulation (FLS), elektrischer Stimulation (ES) und kombinierter elektrischer und Flickerlichtstimulation (ES+FLS).

In der Publikation „Pulsed Electrical Stimulation of the Human Eye Enhances Retinal Vessel Reaction to Flickering Light“ wurde erstmals der Einfluss elektrischer Stimulation am Auge auf die flickerlichtinduzierte retinale Gefäßreaktion untersucht. mehr

Freitag S, Hunold A, Klemm M, Klee S, Link D, Nagel E and Haueisen J (2019) Pulsed Electrical Stimulation of the Human Eye Enhances Retinal Vessel Reaction to Flickering Light. Front. Hum. Neurosci. 13:371. doi: 10.3389/fnhum.2019.00371

Download:             
https://doi.org/10.1371/journal.pone.0214850
Ansprechpartner:M. Sc. Stefanie Freitag

 

 

07.10.2019 - 30 Jahre „IOP nanotechnology“: Artikel von Prof. Dutz unter den Top10

30 Jahre „IOP nanotechnology“:

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des JournalsNanotechnology“ erschien eine Sonderausgabe mit den „… very best papers published in the journal over the last 30 years ..“.

Dabei wählte die Jury den Topical Review Magnetic particle hyperthermia - a promising tumour therapy?”  von Prof. Dutz von den bisher mehr als 17.000 erschienenen Artikeln unter die TOP10.

Download:

Paper:https://iopscience.iop.org/article/10.1088/0957-4484/25/45/452001
Link Sonderband: comms.iop.org/c/11YpzjWQILE6NtA1tiZhOSlNTS

22.09.2019 - Neue Publikation zu trockenen Elektroden für EEG

FIGURE 1

Neue Publikation des Fachgebiets Biomedizinische Technik:

di Fronso S, Fiedler P, Tamburro G, Haueisen J, Bertollo M, Comani S: Dry EEG in sport sciences: a fast and reliable tool to assess individual alpha peak frequency changes induced by physical effort. Frontiers in Neuroscience, 13:982, 2019

Download:

https://doi.org/10.3389/fnins.2019.00982

Nach oben