http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Peter Husar

Fachgebietsleiter

Telefon +49-(0)3677 69-2863

E-Mail senden

INHALTE

Dipl.-Wirt.-Inf. Sebastian Röhr

Doktorand

Forschung & Projekte

Forschungs- Arbeitsgebiete:

  • Optimierungspotenziale im deutschen Gesundheitswesen
  • Entwicklung und Modularisierung medizinischer Behandlungspfade
  • Workflowmanagement und prozessorientierte klinische Informationssysteme
  • Elektronische Patientenakten und Gesundheitsakten

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • prozessorientierte Konzeption und Implementierung telemedizinischer Dienste
  • IT-Supported Modeling and Workflows in Healthcare
  • Entwicklung eines Workflow-Management-Ansatzes für medizinische Prozesse im Krankenhaus

Zur Person

03/2008

Diplom in Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau
seit 05/2008wissenschaftl. Mitarbeiter am FG Biosignalverarbeitung, BMTI

Lehre

Lehre:

  • Praktikum: Elektronische Patientenakte

Diplom-, Master-, Bachelor- und Studienarbeiten:

  • Modellierung von Diagnostikpfaden mit der Modulbibliothek
  • Vorgehensanalyse bei der Zielsystemanpassung der Modulbibliothek
  • Ex- und Import zwischen UML-Werkzeugen via Code Generation resp. Reverse Engineering
  • Konzeption und Implementierung einer Erweiterung der Unified Modeling Language für die Modellierung von Akteuren und Organisationen im Gesundheitswesen

Hauptseminare und Designprojekte:

  • Allgemeine und domänenspezifische Analyse der Begriffe „Framework“ und „Geschäftsprozess“
  • Recherchen zur Nutzung der UML zur Modellierung von Ontologien
  • Recherchen zur Modellierung von Mustern in UML-Werkzeugen
  • Dokumentengenerierung mit UML-Werkzeugen
  • Domänenspezifische Sprachen mit UML und für medizinische Prozesse

wissensch. Publikationsarbeit

Nachfolgend aufgelistet finden Sie ein Auswahl wichtiger Publikationen. Für einen vollständigen Überblick nutzen Sie bitte die Publikationsliste des Instituts BMTI.

Publikationen vor 2013:

2011

  • Röhr, Sebastian ; Ammon, Danny ; Detschew, Vesselin: Methodischer Entwurf und technische Implementierung klinischer Behandlungspfade : ein Erfahrungsbericht.  In: Schreier, Günter ; Hayn, Dieter ; Ammenwerth, Elske (Hrsg.):Tagungsband der eHealth2011 : Health Informatics meets eHealth, von der Wissenschaft zur Anwendung und zurück, Wien, 26.–27. Mai 2011. Wien : ÖCG, 2011, S. 141 - 146

2010

  • Röhr, Sebastian ; Ammon, Danny ; Detschew, Vesselin: Medical Workflow Assistance with Clinical Pathways : Bridging the Gap. In: Crossing Borders within the ABC – Automation, Biomedical Engineering and Computer Science : Proceedings of the 55th International Scientific Colloqium, Ilmenau, 13.–17. September 2010. Ilmenau : Verl. ISLE, 2010, S. 43–46
  • Röhr, Sebastian ; Ammon, Danny ; Detschew, Vesselin: Usability Requirements für prozessunterstützende Software im Gesundheitswesen.In: Schmücker, Paul; Ellsässer, Karl-Heinz ; Hayna, Steffen (Hrsg.):Tagungsband: „Effiziente und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung von heute und morgen –nur mit Medizinischer Dokumentation, Medizinischer Informatik, Medizinischer Biometrie und Epidemiologie“ :55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, 5.–9. September 2010, Mannheim. Mörfelden-Walldorf : WVD, September 2010, S. 158–159

2009

  • Röhr, Sebastian ; Ammon, Danny ; Detschew, Vesselin: Modifizierung der UML als domänenspezifische Sprache für den Einsatz in der Medizin. In: Jöckel, Karl-Heinz (Hrsg.):Tagungsband: „Spitzenmedizin und Menschlichkeit – Krankheit behandeln und Gesundheit fördern“ :54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie,7.–10. September 2009, Essen. o. O. : o. V., September 2009, S. 255–256