http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden

INHALTE

Verfahren und Anlage zum optimierten vertikalen Auswuchten für industrielle und medizintechnische Anwendungen

Optimierungsverfahren zur Erstellung von Ablaufprogrammen für die automatisierte Auswuchtung und zur robusten Bestimmung von Unwuchten

Projektbeschreibung

Unwuchten entstehen bei der Rotation von Bauteilen durch unsymmetrisch verteilte Masse, wofür Material- oder Produktionstoleranzen ursächlich sein können. Je höher die Drehzahl ist, desto stärker wirken sich die resultierenden Kräfte z.B. durch Vibrationen auf das Bauteil, die Rotorachse und die maschinelle Umgebung aus. Neben Vibrationen verursachen diese Unwuchten einen erhöhten Verschleiß und können auch die Leistungsfähigkeit entsprechender Geräte beeinflussen. Daher müssen für viele Anwendungen die Unwuchten bestimmt und durch Ausgleichsgewichte oder Materialabtrag auf ein hinreichend kleines Maß reduziert werden.

Die robuste und exakte Bestimmung von Unwuchten schnell rotierender Maschinenteile und deren Beseitigung ist in vielen industriellen Anwendungen und auch in Teilbereichen der biomedizinischen Technik von wesentlichem Interesse.

Die Forschungsziele dieses Teilprojekts bestehen in der Entwicklung robuster Optimierungsverfahren mit reduziertem Einfluss von Störungen zur Bestimmung von Unwuchten sowie in der Optimierung von Ablaufprogrammen für die automatisierte vertikale Auswuchtung. Vertikale Anlagen bergen vergleichsweise hohe technologischen Anforderungen und Schwierigkeiten, deren Lösung im Fokus dieses Vorhabens stehen.

Projektpartner

Nach oben