http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden

INHALTE

Softwaregestützte Modellierung medizinischer Prozesse im Gesundheitswesen mit dem MID-Innovator

Projektbeschreibung

Das Optimieren von Abläufen unter der Maßgabe einer effektiveren und effizienteren Zielerreichung wurde bisher im Gesundheitswesen weitestgehend vernachlässigt. Aufgrund des zunehmenden Kostendrucks verstärkt sich das Interesse am Prozessmanagement von Behandlungen. Behandlungspfade sind der zentrale Ansatz, um weitere Kosten zu senken ohne die Qualität der Behandlung zu gefährden. Behandlungspfade beschreiben ein standardisiertes Vorgehen von der Aufnahme bis zur Entlassung eines Patienten. Bisher wurden Behandlungspfade meist nur mittels ineffizienter Methoden erfasst und dokumentiert. Um jedoch zukünftig das volle Potenzial von Behandlungspfaden bis hin zu einer Unterstützung durch Softwaresysteme im Gesundheitswesen zu ermöglichen, müssen diese durchgehend in einer semiformalen Notationsform mit Hilfe eines Werkzeugs zur Prozessmodellierung abgebildet werden. Da das Gesundheitswesen sehr vielschichtig aufgebaut ist und einige Besonderheiten aufweist, müssen Modellierungswerkzeuge an diese spezifische Domäne angepasst werden. In dem Projektvorhaben aus einem Verbund der MID GmbH, des Institutes für Biomedizinische Technik und Informatik der TU Ilmenau sowie weiterer qualifizierter assoziierter Partner soll das Werkzeug MID-Innovator so angepasst und optimiert werden, dass medizinische Prozesse wie Behandlungspfade auf Basis der Unified Modeling Language softwaregestützt modelliert und darauf aufbauend zukunftssicher für verschiedene Einsatzszenarien genutzt werden können.

Abbildung 1: Softwaregestützte Modellierung mit Innovator

Projektpartner

  • MID GmbH Nürnberg
  • Universitätsklinikums der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG
  • Sozialstiftung Bamberg
  • iSOFT Health GmbH

Publikationen & Patente

Für dieses Projekt wurden noch keine Publikationen hinterlegt.

Nach oben