http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden

INHALTE

RauMus

Rauheitskategorisierung durch multimodale Streulichtanalyse

Projektbeschreibung

Die Rauheit von Funktionsflächen ist bei mechanischen Werkstücken eine wichtige Größe zur Auswahl des Fertigungsverfahrens. Sie bestimmt maßgeblich Parameter wie Reibung und Verschleiß. Bei besonders glatten Oberflächen ist eine taktile Messung der Rautiefe ohne Zerstörung eines Teils der Oberfläche sehr schwierig. Ein weiterer Nachteil taktiler Verfahren ist die relativ lange Messzeit und die nur punktuelle Erfassung der Oberfläche. Damit sind diese zur 100% Prüfung nicht geeignet.

Ziel des RauMus-Kooperationsprojektes ist die Entwicklung eines optischen Rauheitsmessverfahrens auf Basis von multimodaler Streulichtanalyse. Mit einem Shack-Hartmann-Wellenfrontsensor in Kombination mit einer variablen Blende können Gestaltabweichungen bezüglich Form und Welligkeit sowie die Rauheit einer technischen Oberfläche mit Hilfe von Streulicht gleichzeitig und flächenhaft erfasst werden. Bei geringerem mechanischen Aufwand und kürzerer Messzeit kann die Oberläche eines Werkstücks schnell und effektiv charakterisiert werden.

Prinzipdarstellung des Messsystems

Projektpartner

Publikationen & Patente

Nachfolgend aufgelistet finden Sie ein Auswahl wichtiger Publikationen. Für einen vollständigen Überblick nutzen Sie bitte die Publikationsliste des Instituts BMTI.

2015

 

News

Nach oben