http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden


INHALTE

10.06.2020 - Neue Publikation

im Fachgebiet Optoelektrophysiologische Medizintechnik

In der Publikation „The Effects of an Ocular Direct Electrical Stimulation on Pattern-Reversal Electroretinogram“ wurde untersucht, wie sich eine okulare Gleichstromstimulation (500 µA, 5 min) auf die charakteristischen Amplituden des pattern-reversal Elektroretinogramms (PERG) auswirken. Dazu wurden 57 Probanden in drei Gruppen (je n = 19) mit unterschiedlichen Stromapplikationen eingeteilt und eine PERG-Messung vor und eine während der Stromstimulation durchgeführt. Es konnte eine signifikante (α = 0.05) Verringerung der P50 Amplitude während einer anodalen und kathodalen Stromstimulation im Vergleich zu vor der Stimulation nachgewiesen werden. Daraus lässt sich Schlussfolgern, dass die Ganglienzellen der Retina durch die Stromstimulation in ihrer elektrophysiologischen Aktivität beeinflussbar sind.

Blum M-C, Hunold A, Solf B, Klee S (2020) The Effects of an Ocular Direct Electrical Stimulation on Pattern-Reversal Electroretinogram. Front. Neurosci. 14:588. doi: 10.3389/fnins.2020.00588

Download

Kontakt:  M. Sc. Maren-Christina Blum
               Jun.-Prof. Dr.-Ing. Sascha Klee

Abbildung 1: Grand mean Signale der Stimulationsgruppen für die ERG 1 (vor der Stromstimulation) und ERG 2 (während der Stromstimulation) Messung.