http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Studieren am BMTI - Studieren unter optimalen Bedingungen

Was ist Biomedizinische Technik?

Biomedizinische Technik (BMT) ist Technik für das Leben. Ihr Ziel ist die Erforschung und Entwicklung von technikorientierten Methoden und Systemen zur Früherkennung, Diagnose, Therapie und Rehabilitation. BMT ist ein multidisziplinäres Wissenschaftsgebiet an der Nahtstelle zwischen Medizin und Technik. Aktuelle Studien weisen ihr einen Platz unter den zehn Spitzentechnologien des 21. Jahrhunderts zu.

Der Markt für medizintechnische Produkte und Systeme gehört zu den attraktivsten Wachstumsmärkten auf globaler Ebene. Die deutsche medizintechnische Industrie nimmt auf dem Weltmarkt für medizintechnische Produkte eine führende Stellung ein. Sie belegt hinter den USA und Japan den dritten Platz. Die beruflichen Perspektiven für Absolventen werden mittel- und langfristig als hervorragend eingeschätzt.

Was kann man am BMTI studieren?

Das BMTI-Institut gestaltet mit seinen beiden Fachgebieten den Bachelor- und Masterstudiengang: "Biomedizinische Technik". Weiterhin ist das Institut an folgenden interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen beteiligt:

  • Elektrotechnik
  • Ingenieurinformatik
  • Informatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Darüber hinaus gehört zum Bildungsangebot des Instituts ein umfangreiches Doktorandenprogramm.

Aktuelle Informationen und Dokumente zu den vom Institut BMTI angebotenen Lehrveranstaltungen finden Sie in der Hauptnavigation unter "Lehre".

Warum studieren am BMTI?

Ilmenauer Absolventen verfügen über eine fundierte ingenieurwissenschaftliche Basis, hervorragende methodische Kompetenz, ausgeprägtes Verständnis für aktuelle medizinische Fragestellungen und praxisnahe medizinische Kenntnisse. Dies ermöglicht ihnen, als Partner des Arztes in der klinischen Praxis, in der medizintechnischen Forschung und Entwicklung, in der Applikation und in vielfältigen weiteren Aufgabenfeldern in der medizintechnischen Industrie wirksam zu werden.

Vielfältige Praktika, Übungen und eigene Entwicklungsarbeiten während des gesamten Studiums sorgen für hohen Praxisbezug. Das Fachpraktikum im Bachelor-Studium beinhaltet eine abgeschlossene, praxisorientierte Projektaufgabe in Gesundheitswesen, Industrie oder Forschung. Das Designprojekt im Master-Studium ermöglicht die selbstständige Bearbeitung einer Aufgabe aus dem Ausbildungs- und Forschungsspektrum des Instituts.

Eine starke Verankerung der beteiligten Institute in der Forschung ermöglicht den Studierenden die Mitarbeit an hochaktuellen und hochrelevanten Forschungsthemen. Ilmenauer Forscher arbeiten an der Entwicklung neuer Methoden im Bereich: 

  • Ophthalmologische Technik,
  • Mess- und Stimulationstechnik,
  • Datenanalyse, Modellierung und inverse Verfahren,
  • Medizinische Bildgebung und Radiologische Technik,
  • Medizinische Informationssysteme.

Partnerinstitute und Partnerfirmen in den USA, Europa und Japan ermöglichen Teilstudienabschnitte oder Fachpraktika je nach individuellen Voraussetzungen und Wünschen der Studierenden.

Nach oben