http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


BMTI-Logo

Institut für Biomedizinische Technik und Informatik

headerphoto Institut für Biomedizinische Technik und Informatik
Ansprechpartner

Prof. Dr. Jens Haueisen

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-2860

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

BIOSIGNALE 2018 - Workshop

„Innovationen bei der Erfassung und Analyse bioelektrischer und biomagnetischer Signale“

Im Augustinerkloster Erfurt, 21.03. - 23.03.2018.

Die Fachausschüsse "Biosignale" und "Magnetische Methoden in der Medizin" der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE laden alle Interessenten und insbesondere Nachwuchswissenschaftler ganz herzlich zur Teilnahme am Workshop "Innovative Verarbeitung bioelektrischer und biomagnetischer Signale" ein. Die Veranstaltung steht in der Tradition einer inzwischen mehr als 20-jährigen erfolgreichen  Zusammenarbeit der Fachausschüsse. Ein wichtiger Bestandteil dieser Workshops ist eine eingehende Posterpräsentation mit Kurzvorträgen, in der jede eingereichte Arbeit konstruktiv und kritisch diskutiert werden kann.

Ilmenau, September 2, 2015

Wir freuen uns Sie zum "Ilmenau Symposium on Medical Application of Magnetic Nanoparticles and Ferrofluids (ISMAP)" in Ilmenau, Thüringen einladen zu dürfen.

Das Symposium findet am Mittwoch den 02. September  2015.

Informationen rund um das Symposium finden Sie unter www.tu-ilmenau.de/ismap

23. Treffen des Arbeitskreises Ophthalmische Optik

Gruppenbild der Teilnehmer AOO 2014 Ilmenau

Ilmenau, 24. - 26. Oktober 2014

Das 23. Treffen des Arbeitskreises Ophthalmische Optik fand in Ilmenau vom 24. bis 26. Oktober 2014 statt und wurde von Dr. Sascha Klee und DI Dietmar Link organisiert und veranstaltet.

49 Teilnehmer aus ganz Deutschland diskutierten aktuelle Probleme der Technik für die Augenheilkunde.

Berlin, 10. - 11. April 2014

Die Fachausschüsse "Biosignale" und "Magnetische Methoden in der Medizin" der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE laden alle Interessenten und insbesondere Nachwuchswissenschaftler ganz herzlich zur Teilnahme am Workshop "Innovative Verarbeitung bioelektrischer und biomagnetischer Signale" ein. Die Veranstaltung steht in der Tradition einer inzwischen 20-jährigen erfolgreichen  Zusammenarbeit der Fachausschüsse. Ein wichtiger Bestandteil dieser Workshops ist eine eingehende Posterpräsentation mit Kurzvorträgen, in der jede eingereichte Arbeit konstruktiv und kritisch diskutiert werden kann.

Für folgende Themenkomplexe werden Beiträge erbeten, die dann in eigenen Sitzungen vorgestellt werden:

  • Dimensionsreduktion und Datenfusion
  • Biosignalanalyse bei transkranieller magnetischer und elektrischer Stimulation

Neben diesen Schwerpunktthemen sind Einreichungen über die gesamte Breite der Biosignalanalyse und des Biomagnetismus und neuer verwandter Themen erwünscht. Die Themenbreite wird auch durch zwei eingeladene Übersichtsvorträge  (s. Programmvorschau) deutlich. Eingebettet ins  Programm werden zwei Tutorials angeboten, die eine didaktisch aufbereitete Einführung in das jeweilige Thema bieten. Weiterhin wird eine Führung durch die Labore der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt angeboten.

Ilmenau, 17. - 19. März 2014

Wir freuen uns Sie zum 14. Deutschen Ferrofluid Workshop in Ilmenau, Thüringen einladen zu dürfen. Der Workshop beginnt am Montag, den 17. März um 13:00 und endet am Mittwoch, den 19. März um die Mittagszeit. Informationen rund um den Workshop finden Sie unter www.tu-ilmenau.de/tm-ff/home/.

Jena, 16. - 19. September 2012

Anknüpfend an eine langjährige Tradition der Zusammenarbeit von Wissenschafft und Wirtschaft hat sich die Medizintechnikbranche in Thüringen solide und zukunftsfähig etablieren können. Neben den "Global Players" sind es viele junge Unternehmen in den Bereichen Analytik, Lasertechnik, medizinischer Istrumenten- und Gerätebau sowie der Implantate, die von einem exzellenten wissenschaftlichen Angebot am Standort profitieren.

In dieses Umfeld laden wir Mediziner, Ingenieure und Naturwissenschaftler zu einem intensiven und kreativen Fachdialog ein, bei dem neueste wissenschaftliche Ergebnisse diskutiert und auf ihre Praxistauglichkeit geprüft werden sollen. Die Pflege bestehender Kontakte und die Anbahnung neuer Kooperationen sollen die Jahrestagung ebenso prägen wie Gespräche in angenehmer Atmosphäre.

Ilmenau, 13. September 2011

The possible applications for OCT (optical coherence tomography) have grown tremendously in recent years because of such technical innovations as stable broadband light sources. In this context we at the Biomedical Engineering Department in Ilmenau University of Technology are investigating new applications of OCT for medical diagnostics.

With the symposium it is our intention to do two things for biomedical engineers and for scientists in optics: to give them the chance of exchanging their latest insights and research questions on OCT and to enable them to establish contact with each other.

Dornburg / Saale, 3. - 4. Juni 2011

Main Topics:

  • Fetal Biomagnetism – What have we learned so far?
  • Methodical Advances in Perinatal Biomagnetism
  • Heart Rate Monitoring – Development of the autonomic nervous system
  • Advanced Surveillance for the fetus at cardiac risk
  • Perinatal Brain Development
  • The Betamethasone Story

Ilmenau, 13. - 14. September 2010

Fluorescence lifetime imaging of the human retina is a newly developed technology. It aims to detect reversible changes in the metabolism of the retina before nonreversible pathologic alterations occur.

The goal of the symposium „FLIM2010" is to bring together experts on instrumentation, measurements of metabolic parameters in tissue and cells as well as clinical applications in the field of fluorescence lifetime imaging. Authors are kindly invited to submit manuscripts for oral or poster presentations. Subjects of manuscripts are not restricted to the human eye.

Ilmenau, 14. - 17. September 2008

The aim of the workshop is to discuss recent developments in optimization and inverse methodologies and their applications to the design and operation of electromagnetic devices. It is intended to establish with the workshop an occasion when experts in electromagnetics and other areas (e.g. engineering, mathematics, physics, etc.), involved in research or industrial activities, can discuss on the theoretical aspects and on the technical relevance of optimization and inverse problems, in the general framework of the innovation in electromagnetic methods and applications.