http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Andrea Krieg

Stabsstelle Campus-Familie

Telefon +49 3677 69 1710

E-Mail senden

INHALTE

Kündigungsschutz in der Schwangerschaft

Werdende Mütter und Mütter kurz nach Entbindung unterliegen nach dem Mutterschutzgesetz dem Kündigungsschutz. Zitat aus dem Gesetz:

§9 Kündigungsverbot

„(1) Die Kündigung gegenüber einer Frau während der Schwangerschaft und bis zum Ablauf von vier Monaten nach der Entbindung ist unzulässig, wenn dem Arbeitgeber zur Zeit der Kündigung die Schwangerschaft oder Entbindung bekannt war oder innerhalb zweier Wochen nach Zugang der Kündigung mitgeteilt wird.“

Ab Beginn der Schwangerschaft bis vier Monate nach der Entbindung darf der Arbeitgeber die Mitarbeiterin nicht kündigen, wenn dieser Kenntnis von der Schwangerschaft hat.  Wurde der Arbeitgeber zum Zeitpunkt der Kündigung noch nicht in Kenntnis gesetzt, so kann die Arbeitnehmerin bis zwei Wochen nach Kündigung ihre Schwangerschaft gegenüber dem Arbeitgeber melden. Dies gilt ebenso für Auszubildende und Praktikanten. Allerdings verlängert sich ein befristeter Arbeits- durch Ausbildungsvertrag durch den Kündigungsschutz nicht.

Über die Schwangerschaftsmeldung können Sie Ihre Schwangerschaft gegenüber ihrem Arbeitgeber, der Technischen Universität Ilmenau, anzeigen.

Schwangerschaftsberatungsstellen vermitteln fachkundige Beratung bei Fragen zum Kündigungsschutz und unterstützen Sie, wenn Sie trotz Schwangerschaft von Ihrem Arbeitgeber eine Kündigung erhalten.

Beratungsstellen

Beratungsstellen im Ilm-Kreis
Weitere Informationen: Link

Wichtige Dokumente

Mitteilung der Schwangerschaft TU Ilmenau Link

Das Mutterschutzgesetz Link