http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Institut für
Mathematik


Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat. habil. Michael Stiebitz

Institutsdirektor

Telefon +49 3677 69-3622

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Fachgebiete am Institut

Unsere Professoren

Hans Babovsky

Prof. Dr. Hans Babovsky

Physikalische Vorgänge werden fast immer mittels Differentialgleichungen beschrieben. Die Lösung solcher Gleichungen ist aber umso schwerer und gelingt oftmals nur näherungsweise mit Hilfe des Computers. Prof. Dr. Hans Babovsky ist Professor für Numerische Mathematik und Informationsverarbeitung und forscht an effizienten Verfahren zur Lösung von Differentialgleichungen mit Hilfe des Computers. Besonders interessieren ihn die Bewegungen von Gasen und Flüssigkeiten, also Problemen, die ausgesprochen komplex sind und die man bis heute nur mit Hilfe von Computern simulieren kann.

Thomas Böhme

apl. Prof. Dr. Thomas Böhme

Prof. Dr. Thomas Böhme ist außerplanmäßiger Professor am Institut für Mathematik. Seine Forschungsgebiete liegen in der Graphetheorie, der Spieltheorie und deren Anwendungen in der Programmierung. Er hält Mathematikvorlesungen für Ingenieurstudenten.

Gabriele Eichfelder

Prof. Dr. G. Eichfelder

Gabriele Eichfelder ist Professorin für Mathematische Methoden des Operations Research und befasst sich mit der Analyse und numerischen Behandlung von kontinuierlichen Optimierungsproblemen, insbesondere von Vektoroptimierungsproblemen und mengensemidefiniten Optimierungsproblemen. Die Forschungsthemen werden dabei oft durch Fragestellungen aus den Ingenieurwissenschaften motiviert oder in Industrieprojekten bearbeitet, was auch bereits in verschiedene Patentanmeldungen mündete. Sie hält Vorlesungen in Optimierung und in der Ingenieurmathematik.

Jochen Harant

Prof. Dr. Jochen Harant

Prof. Dr. Jochen Harant ist Professor für Grundlagen der Mathematik. Sein Forschungsgebiet ist die Graphentheorie - ein Gebiet der Diskreten Mathematik mit vielen praktischen Anwendungen. So werden z. B. Algorithmen der Graphentheorie benötigt bei der Konstruktion von integrierten Schaltkreisen, zur Senderpositionierung in Mobilfunknetzen, bei Ablaufplanungen in Produktionsprozessen und Optimierung im Verkehrs- und Transportwesen.

Thomas Hotz

Prof. Dr. Thomas Hotz

Erhebt man Daten, so sind diese meist zufälligen Schwankungen unterworfen. Sofort stellt sich die Frage, inwieweit ihre Auswertung dann vom Zufall abhängt und welche Schlüsse man gesichert ziehen kann. Damit beschäftigt sich die Stochastik, das Teilgebiet der Mathematik, das Prof. Dr. Thomas Hotz in Forschung und Lehre vertritt. Dabei interessiert ihn besonders die statistische Analyse von komplizierteren, nicht-Euklidischen Daten wie Bildern oder Formen z.B. von Fingerabdrücken.

Achim Ilchmann

Prof. Dr. Achim Ilchmann

Prof. Dr. Achim Ilchmann leitet seit dem Jahre 2000 die Fachabteilung 'Analysis und Systemtheorie'. Sein Forschungsgebiet als Professor für Analysis und Dynamische Systeme ist die robuste Regelung nichtlinearer Systeme mit Anwendungen bei biotechnologischen Prozessen und Elektromotoren. Er hat mehrere Jahre in England geforscht und gelehrt, und dabei stets Mathematik für Mathematiker als auch für Ingenieure gelesen. Darüberhinaus hält er regelmäßig Veranstaltungen zu philosophischen Problemen der Mathematik. Er organisiert eine jährliche Fachtagung und eine jährliche Sommerschule jeweils zur ‘Mathematischen Systemtheorie’ für Mathematiker und Ingenieure.

Matthias Kriesell

Prof. Dr. Matthias Kriesell

 Prof. Dr. Matthias Kriesell ist Professor für Diskrete Mathematik und Algebra

Jens M. Schmidt

Jun.-Prof. Dr. Jens M. Schmidt

Jens M. Schmidt ist Juniorprofessor für Kombinatorische Optimierung und befasst sich mit Problemen an der Schnittstelle zwischen Mathematik und Informatik. In der Forschung interessiert er sich besonders für effiziente Algorithmen, die strukturelle Grapheneigenschaften ausnutzen. Zu diesen Strukturen gehören zum Beispiel Zusammenhang, Planarität und Geometrie von Graphen, aber auch Zertifikate, mit deren Hilfe man die Korrektheit einer Lösung beweisen kann. In der Lehre vertritt er das Fachgebiet durch Vorlesungen in der Mathematik und Informatik.

Michael Stiebitz

Prof. Dr. Michael Stiebitz

Prof. Dr. Michael Stiebitz ist Professor für Kombinatorik/Graphentheorie. Sein Forschungsgebiet ist die strukturelle und algorithmische Graphentheorie, wobei Färbungsprobleme für Graphen im Mittelpunkt stehen. Er hält regelmäßig Vorlesungen für Studenten der Mathematik, der Ingenieurwissenschaften und der Informatik. Er liest vor allem Fächer wie Kombinatorik, Spieltheorie und Informations- und Kodierungstheorie.

 

 

Carsten Trunk

Prof. Dr. Carsten Trunk

Prof. Dr. Carsten Trunk interessiert sich für eine besondere Struktur: Während gewöhnlicherweise Abstände positiv sind, interessiert ihn, was passiert, wenn man auch negative Abstände zulässt. In diesem Fall können beispielsweise zwei verschiedenen Punkte den Abstand Null voneinander haben. Erstaunlicherweise tauchen solche Räume in vielen Fragestellungen, wie z. B. in der modernen Quantenmechanik oder der Hydrodynamik auf. Neben seiner Forschung auf dem Gebiet Angewandte Funktionalanalysis hält Prof. Trunk seit vielen Jahren Vorlesungen für Ingenieure.

Karl Worthmann

Jun.-Prof. Dr. Karl Worthmann

Jun.-Prof. Dr. Karl Worthmann ist Juniorprofessor für das Fachgebiet Gewöhnliche Differentialgleichungen. Seine Forschungsinteressen liegen in der nichtlinearen Regelungstheorie mit Schwerpunkt auf modellprädiktiven Verfahren. Dabei wird das dynamische Verhalten der betrachteten (technischen) Systeme häufig mit Hilfe von Differentialgleichungen modelliert und anschließend in Abhängigkeit von zu wählenden Eingangsgrößen (Optimierungsvariablen) prädiziert, um das System stabil zu regeln. In diesem Gebiet der Systemtheorie kommen Methoden aus verschiedenen mathematischen Gebieten zum Einsatz, u.a. Modellierung, Optimierung und Numerik. Zudem findet sich ein breites Anwendungsspektrum in Industrie und Wirtschaft.