http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Hannes Töpfer

Dekan

Telefon +49 3677 69-2843

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Förderverein Elektrotechnik und Informationstechnik e. V. Ilmenau

Beitragsordnung

1. Beitragshöhe

(1) Es wird keine Aufnahmegebühr erhoben.

(2) Die Höhe des jährlichen Mitgliedsbeitrages beträgt für natürliche Personen im Regelfall 40 Euro / Jahr.

(3) Mitgliedern mit niedrigem Einkommen wird ein ermäßigter Beitragssatz von 15 Euro / Jahr gewährt. Zu diesem Personenkreis werden Studierende, Auszubildende und Behinderte gerechnet. Dieser Beitragssatz kann auch anderen, sich in einer persönlichen Notlage befindlichen Mitgliedern auf Antrag gewährt werden. Der Antrag ist an den Vorstand zu richten, der auch die Entscheidung trifft.

(4) Für juristische Mitglieder gilt ein Mitgliedsbeitrag von 150 Euro /Jahr.

(5) Für Ehrenmitglieder entfällt die Beitragspflicht.

(6) Die in (2) und (4) genannten Beitragssätze können im eigenen Ermessen des Mitgliedes heraufgesetzt werden. Die Erhöhung kann jährlich unterschiedlich sein.


2. Zahlungsweise

 (1) Das Beitragsjahr ist das Kalenderjahr.

(2) Liegt der Fälligkeitstermin gemäß § 6 der Satzung zwischen Anfang Januar und Ende September, ist der volle Jahresbeitrag für das laufende Jahr zu ent- richten. Liegt der Fälligkeitstermin zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember, gilt die Beitragszahlung gleichzeitig für das kommende Kalenderjahr im Voraus.

(3) Die Zahlung in den nachfolgenden Jahren hat im 1. Quartal zu erfolgen.

(4) Der Mitgliedsbeitrag kann nicht in bar entgegengenommen werden, sondern nur als Einzahlung oder Überweisung auf das Konto des Elektrotechnik und Informationstechnik e. V. Ilmenau.

(5) Es wird empfohlen, das Bankeinzugsverfahren zu nutzen.

 

3. Folgen bei Nichtzahlung des Mitgliedsbeitrages

(1) Die Beitragszahlung ist eine Bringepflicht. Eine Mahnung erfolgt in der Regel nicht.

(2) Wird der Mitgliedsbeitrag 2 Jahre hintereinander nicht oder nur unvollständig beglichen, spricht der Schatzmeister eine schriftliche Mahnung aus.

(3) Trifft nach dem Aussprechen einer Mahnung nicht innerhalb von 4 Wochen der ausstehende Betrag ein, beantragt der Schatzmeister zur nächsten Vorstandssitzung den Ausschluss des Mitgliedes. Der Ausschluss regelt sich dann nach den Festlegungen der Satzung.

 

Ilmenau, den 19. Jan. 2001 Vorstandsvorsitzender