http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Prof. Peter Schaaf

Dekan

Telefon +49 3677 69-2843

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Nachrichtenansicht

< ZVO-Stipendium für den Schwerpunkt ...

17.09.2018

Liana Khamidullina erhält den Best GRIAT Student Award 2018

Die graduierten MSCSP-Doppelabsolventen erhalten ihre Abschlüsse von den Rektoren der TU Ilmenau und der KNRTU-KAI. Von links nach rechts: Evgenii Traikov, Prof. Peter Scharff (Rektor der TU Ilmenau), Prof. Albert Gilmutdinov (Rektor der KNRTU-KAI), Alina Lopatina und Liana Khamidullina (die als beste GRIAT-Studentin ausgezeichnet wurde)

Am 14. September 2018 wurde Liana Khamidullina in der jährlichen Abschlussfeier an der Kazan National Research Technical University (KNRTU-KAI) als beste Absolventin des German-Russian Institute of Advanced Technologies (GRIAT) ausgezeichnet. GRIAT bietet derzeit 9 Doppel-Master-Programme mit den 3 deutschen Partneruniversitäten (TU Ilmenau, OvGU Magdeburg und TU Kaiserslautern) an. In der Regel verbringen die Studierenden das dritte Semester an der entsprechenden deutschen Partneruniversität. Liana Khamidullina hat im internationalen Masterstudiengang Communications and Signal Processing (MSCSP) an der KNRTU-KAI (Russische Föderation) und der TU Ilmenau (Deutschland) studiert. Während ihres Studiums veröffentlichte und präsentierte sie auch einen Beitrag auf dem International Workshop on Smart Antennas (WSA 2018) in Bochum. Das Hauptziel ihrer herausragenden Masterarbeit, die gemeinsam von Prof. Martin Haardt, TU Ilmenau, und Prof. Adel Nadeev, KNRTU-KAI, betreut wurde, besteht darin, analytische Ausdrücke für die Cramér-Rao-Schranke zur Quellenlokalisierung im Nahfeld unter Verwendung des exakten sphärischen Wellenfrontmodells in bistatischen MIMO-Radarsystemen herzuleiten.

Außerdem hat Liana Khamidullina ein ERASMUS+ Stipendium erhalten, um im Oktober 2018 als gemeinsam von Prof. Nadeev und Prof. Haardt betreute Doktorandin an die TU Ilmenau zurückzukehren.