http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Manuela Dienemann

Sekretariat

Telefon +49 3677 694653

E-Mail senden


INHALTE

Methodenkombinationen/ Mixed-Methods

Gerade in der Kommunikationswissenschaft führt häufig erst die Kombination von verschiedenen Datenerhebungsmethoden zu wirklich aussagekräftigen Ergebnissen. Hierzu wurde in mehreren grundlegenden methodologischen Beiträgen die Logik der Verknüpfung von Befragung und Inhaltsanalysedaten in der Medienwirkungsforschung erläutert (Wolling 2002a; Wolling 2002b; Wolling/Wirth 2012).

In verschiedenen empirischen Projekten befassten wir uns zudem auch forschungspraktisch mit der Frage, wie sich Methodenkombinationen angemessen für unterschiedliche kommunikationswissenschaftliche Fragestellungen einsetzen lassen: Beispielsweise untersuchen wir, wie sich durch die Verknüpfung von Inhaltsanalysen mit Befragungen auf Individualdatenniveau einerseits qualitätsbezogene Mediennutzungsentscheidungen (Wolling 2006) und andererseits verschiedenen Medienwirkungen (Wolling 1999; Arlt 2013) ermitteln lassen.

Dem Problem, dass sich Mediennutzungsmuster – insbesondere bei Panelbefragungen – durch standardisierte Fragebögen nur sehr grob abfragen lassen, begegnen wir durch eine theoretisch reflektierte und methodisch getestete Kombination von Fragebögen mit einem Tagebuch (Kuhlmann 2012). Weiterhin befassen wir uns damit, wie durch eine Verknüpfung qualitativer und quantitativer Schritte Ergebnisse aus Gruppendiskussionen und Leitfaden-Interviews valide quantifiziert werden können (Schumann 2013).