http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Photo of the Contact Person
Contact Person

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Petzoldt

Prorektor für Bildung | BASICplus

Phone +49 3677 69-5010

Send email


You are here

INHALTE

Federfachingenieur

Kurzprofil Federfachingenieur: Modul 1: Nachrechnung und Dimensionierung kaltgeformter Federn aus Draht

Druckfeder

AbschlussZertifikat mit 1 ECTS
Beginn01.04.2020
Umfang30h Selbstlernphase

Anmeldung

bis zum 20.03.2020
LehrformenOnline-Kurs mit Skript,
Übungsaufgaben und Lehrvideos

Prüfungsform

Online-Prüfung
Kostenkostenfrei

Voraussetzungen

Interessierte am Kurs „Nachrechnung und Dimensionierung kaltgeformter Federn aus Draht“ benötigen Vorkenntnisse in den Gebieten Mathematik, Physik, Maschinenelemente und Technische Mechanik.

Für die Teilnahme an der Weiterbildung „Federfachingenieur: Modul: Nachrechnung und Dimensionierung kaltgeformter Federn aus Draht“ sind ein Computer und Internetzugang zur Nutzung des Online-Kurses notwendig.

Die Weiterbildung wird im Rahmen des Projektes „BASICplus“ erprobt und deshalb kostenfrei angeboten.

Inhalte

Die Weiterbildung setzt sich aus den folgenden Themenblöcken zusammen:

  • Einteilung von Federn
  • Werkstoffauswahl, Federdrahtwerkstoffe, Herstellung von Federstahldraht
  • Allgemeine Herangehensweise zur Dimensionierung von Bauteilen (Festigkeitsnachweis, Funktionsnachweis)
  • Grundgleichungen der Dimensionierung von Druckfedern, Zugfedern und Schenkelfedern nach EN 13906 Teile 1, 2 und 3
  • Nachrechnen von Druck-, Zug- und Schenkelfedern
  • Besonderheiten: End- und Übergangswindungen an Druckfedern, Ösen bei Zugfedern, Schenkel bei Drehfedern
  • Federauswahl aus einem Katalog
  • Knicksicherheit, Relaxations- und Kriechverhalten, Eigenfrequenzen
  • Lebensdauer von Federn, Verwenden von Goodman-Diagrammen
  • Qualitätsanforderungen: Gütegrad, Berechnung von Toleranzen
  • Federdimensionierung auf Basis funktionaler Forderungen
  • Federschaltungen

Ablauf

Die Inhalte werden in acht wöchentlichen Lerneinheiten über einen Online-Kurs vermittelt. Zu den Lerneinheiten stehen ein Skript, ergänzende Videoaufzeichnungen von Schulungen sowie Übungsaufgaben mit nachvollziehbarem Lösungsweg zur Verfügung.

Die Bearbeitung der Inhalte findet zwischen dem 01. April 2020 und dem 31. Mai 2020 selbstständig durch die Teilnehmer/innen statt. Die Weiterbildung schließt mit der Einsendung der Lösungen von vorgegebenen Testat-Aufgaben, die selbstständig von zu Hause aus bearbeitet werden können. Zur Vorbereitung und Klärung von Fragen steht die Möglichkeit zur Konsultation mit dem fachlichen Betreuer zur Verfügung, die via Telefon oder Video-Telefonie (bspw. „Adobe Connect“) stattfinden kann.