http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Univ.-Prof. Dr. Anja Geigenmüller

Dean

Phone +49 3677 69 - 4085

Send email

You are here

INHALTE

Einreichung von Prof. Bach und Marcel Maurer zur Präsentation bei VHB Tagung angenommen

< Previous article

03.12.2018

Einreichung von Prof. Bach und Marcel Maurer zur Präsentation bei VHB Tagung angenommen

Fachgebiet Unternehmensführung/ Organisation

Für den 43. Workshop der Wissenschaftlichen Kommission Organisation (WK ORG), welche am 14. und 15. Februar 2019 in Münster stattfindet, wurde die Einreichung einer Projektidee von Professor Bach und Marcel Maurer nach positiver Begutachtung zur Präsentation angenommen. Die WK ORG ist eine Fachgruppe des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre (VHB) e. V. und organisiert den jährlich stattfindenden Workshop insbesondere als Diskussionsforum für Forschungsergebnisse und Forschungsmethoden mit der Möglichkeit zur Vernetzung deutschsprachiger Organisations- und Managementwissenschaftler. Das neue Format Projektidee bietet erstmalig die Gelegenheit, Ideen und den aktuellen Stand eines noch laufenden Forschungsprojekts vorzustellen und zu diskutieren.

Der eingereichte Beitrag trägt den Titel What does it take to trigger changes in organizational identity? Lessons learned in a fourth generation family business. Inhaltlich baut der Beitrag auf der in der Forschung mittlerweile anerkannten Erkenntnis auf, dass sich die Organisationale Identität (OI) von Mitarbeitern im Wandlungsprozess verändern kann. Die zu beantwortenden Schlüsselfragen lauten: Welche Ereignisse in der Unternehmensevolution erweisen sich als kritische Ereignisse bzw. Wendepunkte oder werden rhetorisch in solche verwandelt, die Auslöser für einen Identitätswechsel sind? Was braucht es, um die OI zu verändern? Was verstärkt die Kontinuität der bestehenden OI und was oder welche Umstände führen dazu, dass ein Unternehmen seine Identität ändert?

Wir freuen uns über die Annahme der Forschungsidee sowie auf die Fachdiskussionen mit unseren Kollegen aus der Organisationswissenschaft, ebenso wie auf die anderen Beiträge, die bei dem Workshop präsentiert werden.