http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Vessela Natchkova

Techn. Mitarbeiterin

Phone +49 3677 69-4019

Send email

INHALTE

Handapparat HA534

Anzahl der Treffer: 159
Erstellt: Fri, 10 Jul 2020 23:10:46 +0200 in 0.0566 sec


Tewes, Stefan; Niestroj, Benjamin; Tewes, Carolin
Geschäftsmodelle in die Zukunft denken : Erfolgsfaktoren für Branchen, Unternehmen und Veränderer. - Wiesbaden : Springer Gabler. - XIII, 214 Seiten. ISBN 978-3-658-27213-5
- Enthält: 1 Online-Ressource

Becker, Wolfgang; Eierle, Brigitte; Fliaster, Alexander; Ivens, Björn Sven; Leischnig, Alexander; Pflaum, Alexander; Sucky, Eric
Geschäftsmodelle in der digitalen Welt : Strategien, Prozesse und Praxiserfahrungen
Korrigierte Publikation. - Wiesbaden, Germany : Springer Gabler. - XXVII, 732 Seiten, Seite E1-E2. ISBN 978-3-658-22128-7
- Literaturangaben

Clement, Reiner; Schreiber, Dirk; Bossauer, Paul; Pakusch, Christina;
Internet-Ökonomie : Grundlagen und Fallbeispiele der digitalen und vernetzten Wirtschaft
4., aktualisierte und überarbeitete Auflage. - Berlin : Springer Gabler. - XXII, 363 Seiten. . - (Lehrbuch) ISBN 978-3-662-59828-3
- Literaturangaben

Hess, Thomas;
Digitale Transformation strategisch steuern : vom Zufallstreffer zum systematischen Vorgehen. - Wiesbaden : Springer. - XII, 216 Seiten. ISBN 978-3-658-24474-3
- Literaturangaben

Keller, Wolfgang;
IT-Unternehmensarchitektur : von der Geschäftsstrategie zur optimalen IT-Unterstützung
3., überarbeitete und erweiterte Auflage. - Heidelberg : dpunkt.verlag. - xxvii, 477 Seiten. ISBN 978-3-86490-406-6
- Literaturverzeichnis: Seite 455-466

Piumelli, Ferdinando;
Consulting Y : die digitale Transformation. - Altenkirchen : carthago media projects. - 143 Seiten. . - (Edition Carthago) ISBN 978-3-9815661-2-3
- Literaturverzeichnis: Seite 143

Deelmann, Thomas;
Meilensteine und Trends der Betriebswirtschaft : Grundlagen, Geschichte und Geschichten der BWL
2., neu bearb. und wesentlich erw. Aufl.. - Berlin : Schmidt. - XXII, 235 S.. . - (ESVbasics) ISBN 3503158030 = 978-3-503-15803-4
- Literaturverz. S. 209 - 235

Schanz, Günther;
Eine kurze Geschichte der Betriebswirtschaftslehre. - Konstanz [u.a.] : UVK-Verl.-Ges.. - 149 S.. . - (UTB. - 4106) ISBN 978-3-8252-4106-3
- Literaturverz. S. [139] - 145

Bereits in der Antike, im Mittelalter und in der Renaissance beschäftigten sich Gelehrte mit ökonomischen Fragestellungen. Die akademische Betriebswirtschaftslehre ist dennoch eine junge Disziplin, die erst im 20. Jahrhundert aufblühte. Ihre Geschichte wird vom Verfasser anhand der Wissenschaftsprogramme von Eugen Schmalenbach, Wilhelm Rieger, Heinrich Nicklisch, Erich Gutenberg, Edmund Heinen und Hans Ulrich kritisch nachgezeichnet. Dargestellt werden überdies die arbeitsorientierte Einzelwirtschaftslehre, die ökologische Öffnung der Disziplin, der Neue Institutionalismus und die verhaltenstheoretische Betriebswirtschaftslehre.(Verlagstext)



Kolbusa, Matthias;
Gegen den Schwarm : aus eigener Kraft erfolgreich werden. - [München] : Ariston. - 268 S.. ISBN 3424200956 = 978-3-424-20095-9

Häder, Michael;
Delphi-Befragungen : ein Arbeitsbuch
3. Auflage. - Wiesbaden : Springer VS. - 255 Seiten. . - (Springer-Lehrbuch) ISBN 3-658-01927-1
- Literaturverzeichnis: Seite 223-242

Seit Mitte der neunziger Jahre gewinnen Delphi-Befragungen wachsende Bedeutung in Politik und Wirtschaft. Denn sie ermöglichen es, stichhaltige Einschätzungen über einen per se unklaren Sachverhalt - zum Beispiel die Zukunft des Internet - zu generieren. Dazu werden Experten in einem mehrstufigen, anonymen Verfahren nach ihrer Einschätzung gefragt und dadurch zu kompetenteren Urteilen geleitet. Dieses Buch ist Einführung in und Arbeitsbuch für die Durchführung von Delphi-Befragungen. Der Autor gibt Anleitungen für das adäquate Design der vier etablierten Befragungstypen (Aggregation von Ideen, Strukturierung eines diffusen Sachverhalts, Qualifizierung von Expertenmeinungen, Schaffung eines Konsenses unter den Experten). Dabei stellt er jeweils alle wichtigen Aspekte des Verfahrens detailliert dar, zum Beispiel die Auswahl der Teilnehmer, die Erstellung des Fragebogens, die Gestaltung des Feed-backs und die Analyse der gewonnenen Daten. Darüber hinaus soll der Band die von Kritikern oft eingeforderte theoretische Fundierung des Verfahrens liefern. Basis dazu sind kognitionspsychologische Überlegungen und empirische Befunde zur Evaluation des Delphi-Ansatzes. Zahlreiche kommentierte Literaturhinweise ermöglichen dem interessierten Leser gezielten Zugang zu weiteren Informationen.