http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


You are here

INHALTE

Publikationen

Anzahl der Treffer: 3477
Erstellt: Mon, 26 Oct 2020 23:00:31 +0100 in 0.0684 sec


He, Ruisi; Ai, Bo; Wang, Gongpu; Zhong, Zhangdui; Schneider, Christian; Dupleich, Diego A.; Thomä, Reiner; Boban, Mate; Luo, Jian; Zhang, Yunyong;
Propagation channels of 5G millimeter-wave vehicle-to-vehicle communications: recent advances and future challenges. - In: IEEE Vehicular technology magazine. - New York, NY : IEEE, Bd. 15 (2020), 1, S. 16-26

https://doi.org/10.1109/MVT.2019.2928898
Beuster, Niklas; Ihlow, Alexander; Blau, Kurt; Trabert, Johannes F.; Andrich, Carsten; Bauer, Julia; Del Galdo, Giovanni;
UHF RFID tag response measurements using a do-it-yourself platform and components off-the-shelf. - In: IEEE journal of radio frequency identification. - New York, NY : IEEE, ISSN 2469-7281, Bd. 4 (2020), 1, S. 65-72

https://doi.org/10.1109/JRFID.2020.2965006
Ziolkowski, Marek; Otterbach, Jan Marc; Schmidt, Reinhard; Brauer, Hartmut; Töpfer, Hannes;
Numerical simulations of portable systems for motion-induced eddy-current testing. - In: IEEE transactions on magnetics : a publication of the IEEE Magnetics Society.. - New York, NY : IEEE, ISSN 1941-0069, Bd. 56 (2020), 1, S. 7502204, insges. 4 S.

https://doi.org/10.1109/TMAG.2019.2950462
Krey, Maximilian; Hähnlein, Bernd; Tonisch, Katja; Krischok, Stefan; Töpfer, Hannes;
Automated parameter extraction of ScAlN MEMS devices using an extended Euler-Bernoulli beam theory. - In: Sensors. - Basel : MDPI, ISSN 1424-8220, Volume 20 (2020), issue 4, 1001, Seite 1-19

https://doi.org/10.3390/s20041001
Borodulin, Sergey;
Service Management in einem vermaschten Notfallkommunikationsnetz. - Ilmenau. - 63 Seiten.
Technische Universität Ilmenau, Masterarbeit 2020

Die Gewährleistung qualitativ hochwertiger Kommunikationsdienste ist eine der wichtigsten Aufgaben des Service Managements. Es wird immer eine Wahl geben: bereits bewährte Technologie auf der Grundlage von Standards oder partikuläre, aber vielleicht besser geeignete Lösungen zu verwenden. Im Rahmen dieser Arbeit wird ein Benachrichtigungsnetzwerk auf Basis des modernen MQTT-Protokolls erstellt. Die Arbeit enthält ein grundsätzliches Schema zur Benachrichtigung von Netzwerkteilnehmern und das verbesserte Schema, die eine qualitativ hochwertige Verwaltung von Netzwerkdiensten zur Verbesserung der Netzwerkleistung ermöglicht. Die Lösungen wurden in einer Emulationsumgebung heißt Mininet entwickelt und anhand von durchgeführten Messungen in verschiedenen Parametern verglichen.



Chruscz, Nikita;
Evaluation von Softwareverteilungssystemen zur Distribution von Fog-Computing Diensten in vermaschten Weitverkehrsnetzen. - Ilmenau. - 151 Seiten.
Technische Universität Ilmenau, Masterarbeit 2020

Die klassische Softwareverteilung mit Client-Server-Ansatz stellt Schlüsseltechnologien wie das Internet of Things vor Engpässe, die den Fortschritt der Digitalisierung einschränken. Zur Vermeidung von Latenzen und der Reduktion von Downloadzeiten, wurden Techniken wie Fog-Computing entwickelt. Eine Möglichkeit das Fog-Computing auf die Softwareverteilung anzuwenden stellt die Peer-to-Peer Verteilung mit Koordinationsserver dar, die auch mit den Herausforderungen vermaschter Netze umgehen kann. Bei langsamen instabilen Kommunikationsnetzen, wie einem Weitverkehrsfunknetz, steigern sich diese Herausforderungen bei der Softwareverteilung großer Datenmengen drastisch. Softwareverteilungssysteme werden eingesetzt, um die Übertragung von Daten zwischen den Hosts zu orchestrieren und zu optimieren. Im Rahmen dieser Masterarbeit werden die Systeme Transmission des Transmission Project, Dragonfly von Alibaba und Kraken von Uber als Lösung für die Übertragung von Software in vermaschten Weitverkehrsnetzen untersucht und evaluiert. Diese 3 Systeme bedienen sich im Kern dem Fog-Computing in Form einer Softwareverteilung mittels Peer-to-Peer und Koordinationsserver. Zur Evaluation wird eine Testumgebung aufgebaut, die aus einem virtuellem Netzwerk besteht, das einem Ausschnitt des HAMNET nachgebildet ist und mit Containernet emuliert wird. Innerhalb dieses Testnetzwerks werden die Systeme implementiert, die Softwareverteilung durchgeführt und Downloadzeiten zusammen mit dem Datenverkehr gemessen. Die Systeme werden unter verschiedenen Einflussgrößen untersucht, die ihre Eignung für die Softwareverteilung in vermaschten Weitverkehrsnetzen kennzeichnet. Dazu werden die zu verteilende Datei und die Anzahl der Koordinationsserver variiert, sowie Messungen durchgeführt bei denen einzelne Koordinationsserver ausfallen. Die Messergebnisse zeigen, dass insbesondere Transmission, als Beispiel für einen BitTorrent-Client zeichnet sich hierbei durch eine schnelle Verteilung und geringe Streuung beim Datenverkehr aus. Dahingegen macht sich Dragonfly durch eine wesentlich langsamere Verteilung und einen hohen Datenverkehr sowie viele Verteilungsfehler bemerkbar. Im Gegensatz zu Dragonfly liefert Kraken, das für die Verteilung von großen Datenmengen über die gesamte USA genutzt wird, vielversprechende Ergebnisse.



Weise, Konstantin; Numssen, Ole; Thielscher, Axel; Hartwigsen, Gesa; Knösche, Thomas R.;
A novel approach to localize cortical TMS effects. - In: NeuroImage : a journal of brain function.. - Orlando, Fla. : Academic Press, ISSN 1095-9572, Bd. 209 (2020), 116486, S. 1-17

https://doi.org/10.1016/j.neuroimage.2019.116486
Sokal, Bruno; Almeida, André L.F.; Haardt, Martin;
Semi-blind receivers for MIMO multi-relaying systems via rank-one tensor approximations. - In: Signal processing : a European journal devoted to the methods and applications of signal processing.. - Amsterdam [u.a.] : Elsevier, Volume 166 (2020), 107254, Seite 1-13

https://doi.org/10.1016/j.sigpro.2019.107254
Sousa, Marcelo N.; deCardoso, Rafael L.; Melo, Henrique S.; Parente, José W. C.; Thomä, Reiner;
Machine learning and multipath fingerprints for emitter localization in urban scenario. - In: Developments and advances in defense and security : proceedings of MICRADS 2019.. - Singapore : Springer, (2020), S. 217-230

https://doi.org/10.1007/978-981-13-9155-2_18
Alshra'a, Abdullah Soliman; Seitz, Jochen;
External device to protect the software-defined network performance in case of a malicious attack. - In: ICFNDS '19 : proceedings of the 3rd International Conference on Future Networks and Distributed Systems.. - New York, NY : Association for Computing Machinery, (2019), article no. 25, 6 Seiten

Many security analyses argue that the Software-Defined Network (SDNs) framework has many vulnerabilities because SDN provides malicious users an easy opportunity to overload network resources. Typically, the malicious user directs the attack towards the network layer, especially the controller plane which acts as the core of the network. However, the attack is redirected to the application layer when the attacker is defeated in the network layer. This paper proposes to extend the SDN controller with an external device to improve the SDN architecture and to protect the service level of the SDN components against malicious attacks. Simulation results show that the proposal successfully protects Web servers against Slow HTTP DDoS attacks.



https://doi.org/10.1145/3341325.3342016