http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Student projects

Topic

Anwendungsspezifischer SoC-Entwurf für Remote-Engineering-Anwendungen

Kind of work:
Diploma Thesis
Supervisor:
Dr.-Ing. Prof. h. c. Karsten Henke
Students:
Ferdinand Grossmann
Status:
finished
Abstract:
Diese Arbeit untersucht am Beispiel einer FPGA Implementierung eines Remote Labs an der TU Ilmenau, wie sich anwendungsspezifische Hard- und Softwarekomponenten in ein standardisiertes Softwaresystem integrieren lassen.
Programmierbare Logikbausteine bieten die Möglichkeit, in einem Rapid-Prototyping Verfahren schnell und mit geringen Kosten anwendungsspezifische Hardware zu entwickeln.
Eine reine Hardwarelösung zur Anbindung an das Internet ist jedoch sehr umständlich. Moderne FPGAs verfügen über integrierte Prozessorkerne, was es Entwicklern
gestattet, umfangreichere Softwaresysteme wie Linux für FPGA basierte Systeme zu verwenden, ohne durch die geringe Leistung von Softcore Prozessoren eingeschränkt zu werden. Die Möglichkeiten und Grenzen dieser Technologie gilt es zu erkunden.
Neben einer Beschreibung des Entwurfsprozesse für integrierten Hard- und Softwaresystemen demonstriert die vorliegende Arbeit die Umsetzung eines Remote Lab Systems.
Dadurch sollen die Möglichkeiten dieser Technologie für Remote Engineering Projekte verfügbar gemacht werden.